Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 2. Mai 2010

Akelei mit Wolfsmilch

Für den heutigen Sonntag Kantate (singet) habe ich ein Gesteck aus Wolfsmilch, Puschkinien und Akelei gemacht. Dafür habe ich eine Übertopf mit Blumensteckmasse (bestelle ich bei Butinette) gefüllt und gut gewässert und dann erst alles mit Gold-Wolfsmilch (Euphorbia polychroma) vollgesteckt, einen Kranz mit Puschkinien und in die Mitte dann die Akelei. Diese versamt sich immer wie wild in meinem Garten, in diesem Jahr ist sie fast nur lila - up to date.

Die Akelei steht symbolisch für den heiligen Geist, hier ein Bild von der Blüte - es sieht aus als würden lauter Täubchen (heiliger Geist) um eine Mitte herum sitzen.



Einen ruhigen Sonntag wünsche ich Euch
liebe Grüße Andrea

Kommentare:

kreativberg hat gesagt…

Bei dir im Garten muss es ja wunderschön sein, mit solch farbenprächtigen Pflänzchen. Wunderschön. Und schön auch, wie du die Symbolik mit einbeziehst. Liebe Grüße!

diggibird hat gesagt…

Liebe Andrea,
Danke für Deinen lieben Kommentar. Ach diese Akelei ist so schön. Ja, Du hast Recht, es sieht wirklich aus wie ein Täubchen. Ich habe erst am 20. Juni wieder einen Gottesdienst, zum Thema Taufe. Du darfst mich übrigens ruhig bei Dir verlinken, ich werde Dich auch beim mir verlinken...okay? Ich werde Dich unter meiner Bunten Blogs verlinken....das mache ich mit all jenen die nicht nur Vintage und Skandinavische Sachen zeigen.
GlG
Hanni

Babette hat gesagt…

Hallo Andrea,
ich habe mich jetzt auf deinem Blog umgeschaut- du machst ja tolle Seifen. Ich liebe Seifen und deine sehen wirklich toll aus- schade das man hier nicht mal daran schnuppern kann :-)
Akeleien finde ich auch sehr schön, aber die fressen mir immer die Schnecken weg im Garten.
In deinem vorletztem Eintrag habe ich "meine" Ölflasche endeckt.
Liebe Grüße und einen schönen Tag
Babette