Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Donnerstag, 6. Mai 2010

Der Federbuschstrauch

wächst in unserem Garten in Latein ist sein Name Fothergilla Major. Schon seit 10 Jahren sitzt er dort, er wächst sehr langsam und hat im April/Mai so wunderschöne Blüten, die riechen ganz berauschend, im Herbst hat er dann eine atemberaubende Färbung, man könnte meinen er steht in Flammen. Seine Größe bietet sich an für kleinere Gärten, da er so wenig Raum einnimmt und so pflegeleicht (absolut keine) ist.





So meine Lieben, eben ist gerade meine Lieferung Kakaobutter eingetroffen, so dass ich mich jetzt ans Werk machen kann, daraus enststehen meine heißgeliebten Massagebars.
Wenn sie fertig sind zeige ich sie Euch.

Liebe Grüße Andrea


Kommentare:

FeeMail hat gesagt…

hey, danke für deinen kommentar... ich schau mich jetzt hier mal um :)!

kreativberg hat gesagt…

Glaubst du so ein Strauch würde auch 1200-1300m Höhenmeter aushalten? Deine Bilder sind zu verlockend... auf deine Massagebars bin ich schon sehr gespannt. Vielleicht kann ich ja mal an so einen kommen ;)

diggibird hat gesagt…

Liebe Andrea,
Ohh was für ein schöner Strauch. Die Blüten sind wirklich wie Federn. Ich bin ja gespannt wie Deine Massagebars aussehen.
GlllG
Hanni