Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Samstag, 6. August 2011

Kaffeeseife - darf ich vorstellen?

Sie ist eine meiner Lieblingsseifen, immer habe ich ein Stück Kaffeeseife in der Küche bei der Spüle liegen.
Sie ist in der Lage starke Gerüche, wie Zwiebel und Knoblauch gut von den Fingern zu nehmen.
Mit einem sehr starken Kaffee (fair gehandelt) mache ich einen Aufguß, mit dem ich dann die Lauge anrühre.
Von dem Kaffeesatz kommt nachher ein Teil in den Seifenleim, das ergibt einen schönen Schrubbeleffekt in der Seife. Weil ich es mag bedufte ich meine Seife mit einem Hauch von Schokolade und Vanille.

Für die hellen Schnipsel in der Seife habe ich extra eine sehr helle Seife gesiedet und die dunklen Schnipsel (nur in einem Seifenblock) stammen aus einer einfarbig braunen Seife, die ich im Oktober herstellte.

Enthalten sind im Besonderen feines Mandelöl, Babassuöl, Bienenwachs, Kakaobutter und Sheabutter.

Aus einer Zusammenarbeit mit Dar Salma sind wieder wunderschöne Bilder der Seife entstanden und weil ich mich gar nicht entscheiden kann, welches ich weglasse, zeige ich sie Euch alle und wünsche viel Spaß beim Schwelgen in traumhaften Bildern von einer traumhaften Seife



















Sind diese Bilder nicht traumhaft schön?

Die Seife ist nicht minder traumhaft, ich habe gestern ein frisches Stück hingelegt und eben meine Hackfleischmischmaschhände damit gereinigt, einfach genial.

Die nächste Kaffeeseife ist schon geplant, diesmal werde ich statt Seifenwürfel gehobelte Seife nehmen und mal schauen, was mir nachher besser gefällt.

Ein schönes Wochenende (auf der Couch?)

Eure Andrea


Kommentare:

Carmen hat gesagt…

also Deine Kaffeeseife sieht nicht nur toll aus, sondern ist in der Küche wirklich eine Wucht. Seitdem ich Deine Kaffeeseife benutzte, kann ich mich auch wieder nach der Zubereitung von Tzaziki oder Moretum unter die Leute wagen.
Deine Fotos sind natürlich auch wieder super schön.

Liebe Grüße
von

Carmen

ricolina hat gesagt…

Ja, ich kann die Seife auch nur empfehlen :))

Liebe Grüße
Andrea

Craftland hat gesagt…

Die Seife sieht ja zum "reinbeißen" aus. Tolle Idee. Liebe Grüße von Craftland

Rosine hat gesagt…

♥♥♥ Rosine

AbraKassSandra hat gesagt…

deine Seife so toll in Szene gesetzt macht echt was her ;-) Leg mir bitte für den nächsten Tausch auch schon mal ein Stück beiseite, diese Küchengerüche an den Händen kenne ich und wenn man die damit in den Griff bekommen - genial ;-)
LG Sandra

AbraKassSandra hat gesagt…

ach ja, hab ich fast vergessen, meine Tochter liebt die Schokobadekugeln, da bräuchte ich unbedingt bis Dezember (dann hat sie Geburtstag) wieder welche ;-) Wenn du schon so fleißig am Seife herstellen bist!
LG Sandra

erna-riccarda hat gesagt…

Dass Seifen appetitanregend sind, habe ich erst bei Dir festgestellt. Deine Fotos sind unvergleichlich, ebenso wie Deine Seifen.
LG, Erna

Maggie Hühü hat gesagt…

uiiiiiiiii chice seife♥!!! ich schlürf jetzt mal nen kaffee!!! ;-)

liebe grüße kerstin

Zwergenwelt hat gesagt…

Liebe andrea,
dank dir herzlich für deinen lieben Kommentar!!!
Deine Seifen sehen aus wie herrliche Krokantschokolade und die Bilder sidn sensationell... man bekommt wirklich Lust auf Seife ;o)))
Toll!
Hab einen schönen Wochenbeginn, liebe Grüße, cornelia

Angela hat gesagt…

Die Seife sieht super aus und die Fotos sind der Hammer. Schön das ich deinen Blog gefunden habe.
LG, Angela

Glücksfrosch hat gesagt…

Ach, das klingt toll. Im Moment kann ich gar nicht genug bekommen vom Kaffeeduft. Vor kurzem habe ich zum ersten Mal ein Peeling mit Kaffee gemacht ;-)
Liebe Grüsse vom Glücksfrosch - ein großer Seifenfan :-)

Melanie hat gesagt…

Hallo Andrea,

ich liebe Kaffee. So toll wie die Seife aussieht, würde ich vermutlich die Seife essen. ;-)

Aber wenn sie gut gegen Gerüche ist, werde ich sie bestimmt mal testen. Verkaufst oder tauscht Du auch?

Aber erstmal ist Urlaub angesagt! :-)

Lieben Gruß

Melanie

gritigrit hat gesagt…

Habe heute auch so ein leckeres Seifenstück bekommen - Dankeschön dafür - wird beim nächsten Kochen getestet :-) LG Grit