Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Mittwoch, 22. Februar 2012

Januarsocken und ein Bild für Aktiv und Passiv



Im Moment ist die Zeit ein wenig schnell, vilelleicht habe ich deswegen soviel zu zeigen.
Zunächst möchte ich Euch die Januarsocken aus der Januarfärbung zeigen.
Von der Idee die Engelbilder von Eberhard Münch aus meinem 2012 Kalender umzusetzen habe ich ja schon mal hier berichtet

Mittlerweile ist die Wolle auch schon zu Socken verarbeitet

Heidi fragte, ob es eine Anleitung dazu gibt - Ja!

Sockenmuster Simplex von hier am Bündchen eine Hippezipperüsche, doppelte Maschenzahl aufnehmen, eine Runde stricken nächste Runde immer 2Maschen zusammenstricken. Gut so?


Hier nochmal ein Bild mit Kalenderblatt

Das ist die Umsetzung meiner Farbwahrnehmung auf Wolle



Die Socken sind Größe 39/40, mit 36 Maschen gestrick und mit dem Simplex Muster von Regina Satta
die Links dazu in einen Post weiter vorne






Auf diesem Bild kann man gut die Farbverteilung erkennen, sogar das mit dem grauen Farbfeld hat ganz gut hingehauen.

Im Beet habe ich Schneeglöckchen gefunden und mit reingenommen, ein Zweiglein Salbei und verblühten Sonnenhut


Dann muss ich Euch unbedingt noch den Unterschied zwischen Aktiv und Passiv zeigen - Schmunzeln erwünscht!

Aktiv:









Passiv:





















Nein - er ist nicht tot - das ist ihre entspannte Schlafhaltung 

Und das ist unsere Große



LG Andrea


Kommentare:

casdradaju hat gesagt…

Wow...die bunten Socken sind ja wunderschön...traumhafte Farben. Und die beiden Fellnasen sind echt süß♥
Liebe Grüße von Dagmar

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo,
jaja, die lieben "Viecher"! ... unsere Cara liegt auch manchmal da, wie die bösen Mädchen von Köln! ;)

Die Socken sind schön FRÜHLINGSFRISCH!

LG,
Pupe

Babette hat gesagt…

liebe andrea, deine hundefotos sind sooo süß :-) das ist ja ne maus, wie sie da auf dem rücken liegt.
sockenmäßig bist du sowieso nicht zu übertreffen. ich stricke seit anfang dieses jahr an ein paar rote/schwarzen im falschem patentmuster....naja sie liegen mehr auf dem sofa, als das ich daran stricke.....
wie hast du den das mit den seiten da oben gemacht? ich habe hier auch noch einiges was ich zum tausch anbieten könnte und hatte auch die idee, es auf meinen blog zu stellen, aber in einem post geht das ja unter, wenn man dann was neues schreibt- aber so wie bei dir ist das echt super.
liebe grüße
babette

heidibirn hat gesagt…

Hallo Andrea,
ich bin neu auf Deinem Blog unterwegs und habe fast keine Luft bekommen, als ich Deine wunderbaren Socken gesehen habe. Wie hast Du das bei den zuletzt eingestellten gemacht? Gibt es da eine Anleitung? Also nochmals: Komplimente und viele Grüße, Heidi

Rosine hat gesagt…

Andrea, dein aktiv/passiv ist wundervoll!

LG Rosine ♥

erna-riccarda hat gesagt…

Schon wieder ein so luftiges Sockenpaar! Dein Hundchen hingegen kann sich wirklich total entspannen - herrlich. Das ist genau das Richtige, erst Sport, dann Ruhe. Wenn wir Menschen nur auch so clever wären ...
Und Deine Wollfärbungen sind echt gelungen. Gibt es auch bei Dir mal "passiv"?
LG, Erna

Carmen hat gesagt…

was für tolle Socken hast Du wieder gestrickt. Die Wolle ist sowas von toll.
Über das "passiv" Foto habe ich mich halb tot gelacht. Deiner kleiner Hund ist soooo süß. Das wäre was für meine Elena.

Liebe Grüße

Carmen

papersun hat gesagt…

Hallo Andrea,

Dank Deiner Hilfe habe ich jetzt auch
den Unterschied zwischen aktiv und passiv begriffen.
Schoene Fotos. Danke fuer die Sockenfotos,
die mir auch gut gefallen,
aber das Maigloeckcn mit dem Salbei
hat den Vogel abgeschossen.
Hast Du wunderbar fotografiert und in Scene gesetzt Danke.
LG Gisela