Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Donnerstag, 2. Februar 2012

Etwas Wärme braucht der Mensch durch Loop und Möbius



Einen wunderschönen, wärmenden Loop habe ich mir gestrickt.
Es ist ja verrückt, welche ansteckenden Viren hier im Netz verteilt werden, da ich gerne neues kaufe, altes aber auch gerne aufbrauche schaue ich oft in der Restend Gruppe bei Ravelry vorbei und dort habe ich die Idee des Restecowls aufgegriffen und umgesetzt.


Ich habe ihn fast ausschließlich aus Merinoresten gestrickt, da ich am Hals etwas Kratzempfindlich bin. Verwendet habe ich eine 4,5Rundstricknadel (eine 6er wäre besser gewesen, dann wäre er lockerer und voluminöser geworden) gestrickt habe ich nach dieser Anleitung von Steffi.


Den Farbverlauf finde ich sehr schön und damit passt er unglaublich gut zu meinem Mantel


Man kann ihn einfach oder doppelt um den Hals tragen.


Sogar über Rücken und Schultern (wie ein Shrug) lässt er sich tragen.

Dann möchte ich Euch noch meinen Möbius zeigen - ihr wisst nicht was das ist????

Bitteschön!!!


Er wird von der Mitte aus nach Außen gestrickt mit Hilfe einer Rundstricknadel, ich habe 2fache Wolle und eine 4,5er Nadel mit 80cm Länge, daher auch nur 148Maschen, besser ist es eine längere Nadel und mehr Maschen zu nehmen.


Es ist ein Rüschenmöbius von Andrea Baron und sie hat die Anleitung in ihrem Adventskalender verschenkt. Zu sehen ist sie auch bei Ravelry.


Er hat auch seine Länge, im Gegensatz zum Loop hat er durch die Drehung der Rundstricknadel eine Drehung an sich schon drin (doofe Erklärung) wie immer könnte Ihr Euch den Anschlag auch bei Elizza auf Youtube anschauen.

Ein supergeniales Teil. Auf die Abkettung ist zu achten, sie sollte ungblaublich weit sein, sonst geht die Wirkung verloren. Ich habe eine "Pferdezügel Abkettung" gewählt, zu sehen ist sie auch bei Youtube hier 
Ich glaube Stricken ist wieder total in, wie ist es mit Eurer Wahrnehmung?

LG Andrea


Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

ich find stricken ist wirklich in überall im Bus und unterwegs sehe ich Dreieckstücher die selber gestrickt sind und Mützen, Schals.. ich Häkel Moment sehr viel!
Deine Schals sind ja wunderschön geworden, die Namen sind ja immer so schrill da kann ich mri immer nichts vorstellen erst wenn man es erklärt und sieht!
Viel Spass mit dem stricken!
Lieben Gruss Elke

Carmen hat gesagt…

Halli hallo Du kleine Mitinfizierte,

klasse sind dein Loop und dein Möbius geworden. Sowas braucht Frau schon bei diesen Temperaturen. Hast Du schon mit Deine Februarsocken angefangen? Ich wollte die von Drops stricken, fand aber dann letztendlich die Beschreibung unmöglich kompliziert und nichts für abends beim Fernsehen. Jetzt ist der "Jeck" auf den Nadeln.

Liebe Grüße
Carmen

Andrea hat gesagt…

Beide Schals sind wunderschön und sicher auch warm, das brauchen wir ja jetzt.
Ich wollte mich schon mehrfach bei ravelry anmelden, aber es klappt nie.
LG
Andrea Seifenpfote

papersun hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

gleich 2 superheisse Teile hast Du gestrickt.
Loop und Moebius sehen einfach toll aus
und durch Deine selbstgefaerbte Merino
ergeben sich tolle Farbeffekte.
Mal ganz neidisch guck gg Ob es was hilft..? gg

Herzliche Gruesse
Gisela

gritigrit hat gesagt…

Liebe Andrea, einen herrlichen Möbius hast du gestrickt. Die Anleitung habe ich auch noch liegen ... nur die Zeit ... Der Restloop - total super. Gefallen mir prima, beide Halswärmer... Stricken ein Trend ... ich habe nun alle Kolleginnen angesteckt und in der Mittagspause wird genadelt. Erst haben alle gesagt, bäh, das ist was für alte Omis ... und nun jipieh!