Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 28. Oktober 2012

Ein Rumba-Schal aus Merinowolle


Diese Restendgruppe ist einfach ein ewig sprudelnder Quell der Inspirationen.
Dort fand ein gemeinsames Strickprojekt "Schal oder Cowl" statt und ich habe mich für den Schal "Rumba" entschieden.
Am Hals mag ich es gerne kuschelig und so habe ich Merinowolle genommen, Reste und ganze Knäule sind in diesen Schal gewandert.


Den Sonnenschein der letzten Woche habe ich für Fotos genutzt.



Doppelt genommene Merinoreste.
Den äußeren Rand habe ich breiter gestrickt wie in der Anleitung angegeben.
Länge ca. 1,60meter
Gewicht 270gramm
Wolle selbstgefärbt




Leuchtet das nicht herrlich?

Spätestens ab heute ist das richtige Wetter um einen Schal zu tragen ☺

LG Andrea

 

Kommentare:

PerlenSockenTick hat gesagt…

jaaa, der ist spitze ... und die Farben sind so traumhaft schön!!!

Ganz liebe Grüße, Ruth

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Eine wunderbare Resteverwertung,der Schal sieht klasse aus!
LG Sonja

Heike hat gesagt…

Ein sehr schöner Schal ist das . Gefällt mir gut . Liebe Grüsse Heike

Sonia hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
wie wunderschön ist deiner Schal!
Los du wirst mich sicher nicht glauben aber ich bin gerade am wieder stricke versuchen!!
Doch doch, ich bin ganz vor eine super schöne dicke Wolle weich geworden!

Jetzt dass den Stress von Eröffnung hinter ist können wir von Wolle sprechen.
Weisst du noch? Für Socken, dass ich meine Schwiege-Mami geben kann um ich eine super schöne Paarsocken bekomme!!! ;-)

Ganz liebi Grüssli
Sonia

Annerose hat gesagt…

Der Schal sieht ja klasse aus Andrea, gefällt mir gut und hält deinen Hals sicher gut warm.
Liebe Grüße Annerose