Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 27. Januar 2013

Freche Nachbarn



Ich gebe ja zu, das ist ein typische Bildzeitungsüberschrift.

Schaut Euch die Rehe an, die lagen am vergangen Sonntag seelenruhig auf unsere Wiese und haben dort geruht.


Links oben und rechts unten auf der Wiese

hier noch etwas näher 



Als ich Montag vom Einkaufen kam standen sie in der Seitenstraße


Das ist nur ein Handyfoto deswegen habe ich sie rot gekringelt

Die Beiden sind öfters bei uns, im Sommer kamen sie immer noch mit ihrer Mutter hier lang - bis vors Küchenfenster


Die freuen sich jetzt schon wieder aufs Frühjahr und die frischen Rosenknospen

Und dann hatten wir in unmittelbarer Nachbarschaft einen echt armen Specht, der hat den Wald sicher vor lauter Bäumen nicht gesehen und sich dann am Haus zu schaffen gemacht.


Auf dieser Seite hat er zwei Löcher gemacht und an anderer Stelle wohl eine ganze Brutstätte geschaffen.

Hier nochmal näher


Die Häuser wurden erst neu gedämmt - ärgerlich für die Besitzer - kurze Zeit später stand ein Gerüst und die Löcher wurden fachmännisch wieder verschlossen.

LG Andrea


Kommentare:

Mami Made It hat gesagt…

Als mal meine Blumen alle in Kniehöhe gekappt waren, wurde ich stutzig. Anhand der Spuren fanden wir tatsächlich ein Loch im Zaun, wo die Rehe durchschlüpften.
LG
Petra

Sheepy hat gesagt…

Auch ich beobachte jetzt jeden Tag die Menge an Spuren im Schnee, welche über unseren Hof führen und defintiv nicht von nuns sind ;O))). Interessante Beobachtungen und schöne Bilder.
LG Sheepy

Steffi hat gesagt…

Hallo Andrea,
oh, wie schön! bis in den Garten kommen die Rehe!! Ich liebe Bambis.
Obwohl, wenn sie die Rosenknospen anknabbern....tststs.
Hinter unserem Haus ist auch eine große Wiese und manchmal habe ich Glück und kann Rehe beobachten.
Liebe Grüße
Steffi

Rosine hat gesagt…

Vielleicht Inkanation?!
LG Rosine

Stiny hat gesagt…

Also solche Nachbarn hätte ich auch gerne! ^^ Bei uns schleicht ab und an mal eine Katze im Garten rum, das wars dann aber auch *gg*
Tolle Bilder!!

LG und einen schönen Sonntag, Kerstin :)

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Freche Nachbarn,aber süss anzusehen:))
LG Sonja

rosenrot hat gesagt…

Hihi die scheinen ganz besonderen Gefallen an deinem Garten zu finden, allerdings wird es dann um deine Rosen geschehen sein. Mein Mann hat auf seiner "Wiese" auch immer Rehbesuch, der damit endet das alle möglichen Knospen auch die der Rosen verschwunden sind :))
ganz liebe Grüße
Marlies

RitaGri hat gesagt…

Was sollen denn die Tiere und Vögel machen, wenn ihr Zuhause zu rein und perfekt gemacht wird. Dann suchen sie bei Menschen die Möglichkeit, um zu überleben, sie werden urbanisiert.
Na ja, der Winter ist bei uns hart, deshalb suchen sie Futter bei Menschen.