Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 5. August 2012

Anleitung für die Chamäleonfärbung


Ein Geschenk für Euch ♥

Ich habe ja schon etwas länger vor den Vorgang der Chamäleonfärbung mal in Bildern fest zu halten nun ist es geschafft und ich möchte sie allen meinen Lesern zum Geschenk machen.

Es macht total viel Freude die Farben zu planen, die Wolle zu färben und nachher auch noch Socken o.ä. davon zu stricken. Die Planung der Farben ist die eine Sache hinzu kommt noch ein gewisser Überraschungsmoment, wenn die Farben sich miteinander mischen. Es ist eine wunderbare Idee die Wolle auf diese Art zu färben.



Die Wolle (hier eine Merino) hat zum Einweichen in Wasser mit einem Schuss Essig zum Einweichen gelegen, wurde ausgedrückt und zu einem Strang gedreht. Als Farbbehältnis habe ich eine Fleisschale verwendet, jedes andere, flache Gefäß geht auch.

Die Farben habe ich mir in Fläschchen, die ich vom Haarefärben aufgehoben habe, gemischt und bereit gestellt. Ich verwende Säurefarben der Fa. Luvotex (gemäß Hersteller die Farblösung erstellen).



Meistens fange ich mit der hellsten Farbe an, hier habe ich eine Füllhöhe von 1-2mm gewählt - je höher die Farblösung in der Schale steht umso tiefer dringt sie in den Strang ein.



Schlurp - Farbe weg. Strang aufdrehen, etwas drehen und erneut zusammen drehen. Das sieht dann so aus.


Orange Farblösung 



Schlurp, aufdrehen, erneut zusammen drehen (über der Spüle weil das Wasser aus der Wolle gedrückt wird).




Rot - Schlurp - wieder auf und etwas drehen und erneut zusammen drehen.





In die blaue Farblösung legen.



Schlurp - fertig


In ein Mikrowellengefäß mit Deckel geben, bei 600Watt 2x4minuten fixieren, abkühlen lassen, auswaschen und mit Wollweich (Lawotop der Fa. Wollpapst gibt der Wolle ihr Lanolin zurück) alternativ nehme ich auch schon mal Haarspülung, das übertüncht den Essiggeruch und macht die Wolle weicher ist aber keinesfalls zu vergleichen mit Lawotop.

Der gefärbte und fixierte Strang sieht dann so aus.



Getrocknet und bereit zum Wickeln dann so.


Beim Rundgang durch den Garten hat mich meine Dahlie zu der Färbung "Arabische Nacht" inspiriert. 


Den Prozess der Färbung habe ich oben ja beschrieben, daher füge ich an dieser Stelle nur die Bilder in der Reihenfolge ihres Entstehens ein.


Der Strang nach dem ersten Durchgang in roter Farbe.











Sollten noch Fragen offen bleiben könnt ihr mich über meine Mailadresse im Profil erreichen oder mal in der deutschen Färbegruppe bei Ravelry reinschauen, hier wird immer kompetent weitergeholfen färben auf deutsch

Einen kreativen Sonntag wünsche ich Euch

LG Andrea


Kommentare:

casdradaju hat gesagt…

Liebe Andrea,
ach das sieht sooo schön aus. Färben macht einfach Spaß.
♥-liche Sonntagsgrüße von Dagmar

Ricolina hat gesagt…

Meistens färbe ich ja nur Kammzüge ;o) Aber damit werde ich auch mal experimentieren :o))) Mal gespannt, was dabei raus kommt...
Danke für die tolle Idee!

Liebe Grüße
Andrea

Heike kraeuterlein hat gesagt…

wunderschöne Farben, muß ich auch mal probieren :-)
lg Heike

creawolle.de hat gesagt…

Danke für die Anleitung! Werde ich beim nächsten Färben gleich mal probieren, sieht einfach Klasse aus.

Liebe Grüße,

Martina

Bettina hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
wow...das ist ja klasse....ich bin völlig fasziniert...hab immer gedacht das ist viiiel komplizierter :)....vielen Dank für die tolle Anleitung.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag...Bettina

Carmen hat gesagt…

Hi, na das ist ja wieder mal eine sehr ansteckende Anleitung meine Liebe. Ich glaube, ich versuche das auch mal.

Liebe Grüße
Carmen

gritigrit hat gesagt…

Cool und sieht so einfach aus ... ich hatte mir damals viel mehr Arbeit gemacht und die Ergebnisse ... naja ... Danke fürs Verraten deines Färbegeheimnisses. LG Grit

strickausspoeck hat gesagt…

.........es ist ein Vergnügen die Bilder der Färbung anzuschauen. Danke für diese Anleitung und Verführung.

Liebe Grüße Traudel

Heike hat gesagt…

Klasse sieht deine Wolle aus . Ich bin beeindruckt . Liebe Grüsse Heike

Mari(anne) hat gesagt…

huhu Andrea - gerade bin ich hier auf Deinem tollen Blog gelandet und hab mich sofort als Leser eingetragen ... bei Dir gibts ja sooo viel Tolles zu entdecken und ich freu mich grade ganz doll, dass ich Dich gefunden habe :)

Einen ganz lieben Gruß aus der Pfalz schickt dir

die Mari(anne)

Willow hat gesagt…

Daaaanke für diese Anleitung! Das werde ich sicher demnächt mal ausprobieren.

LG
Willow

Tanja's Stricksocken hat gesagt…

Wow....klasse. Ganz tolle Wolle hast du wieder gefärbt. Ich freue mich ganz dolle auf unser Treffen und deine schöne Wolle live zu sehen ;-)

LG Tanja

Sandrina Bambina hat gesagt…

sehr hübsche, bunte Wollknäudelchen! ;)

Anonym hat gesagt…

Die Arabische Nacht raubt mir die Luft zum Atmen. Ist die schööööööööööön geworden. Das waer genau meine Farbe. LG Gabriele

tomy tulpe hat gesagt…

Liebe Andrea,
seit ungefähr einem halben Jahr färbe ich meine Sockenwolle nach deiner Anleitung. Ich bin so froh, das ich deine Anleitung gefunden habe, denn das färben auf diese Weise ist so einfach und die Resultate sind atemberaubend. Danke und weihnachtliche Grüße von Susana