Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Freitag, 29. Juli 2011

Meine Mojo-Variation



In letzter Zeit habe ich gestrickt wie eine Dolle, das ging richtig gut, vieles andere war nicht möglich.
Hier zeige ich Euch meine Art Mojos.

Als ich sie das erste Mal sah dachte ich "Ja, sowas von häßlich!" aber sie haben mich nicht losgelassen und so habe ich welche gestrickt, entgegen des Originalmusters ist der Schaft länger und sie sind gleich statt gegegleich gestrickt.

Den ersten Strumpf zog ich dann über den Fuß und dachte "Wie wunderschön und wie toll er sich anfühlt - Schwärm"

Mittlerweile habe ich schon mehr als ein Paar gestrickt und sie sind allesamt toll.



Urig - oder?



Das Muster ist sehr plastisch, ich lasse es um den gesamten Fuß laufen, es stört überhaupt nicht beim Tragen





Genial finde ich, dass durch die Querrippen die Fußlänge variabel ist, so können die Socken von Gr.38 bis Gr.40 angezogen werden.

Es sind auch ideale Sofakuschelsocken.

Gestrickt habe ich hier mit 60Maschen, Herzchenferse und Bändchenspitze mit einer normalen Sockenwolle, handgefärbt aber nicht von mir.

Vielleicht steckt Ihr Euch ja auch mit dem Mojovirus an, besonders nachdem Ihr die Tragebilder gesehen habt.

Liebe Grüße
Andrea


Kommentare:

Hilde hat gesagt…

Lustig, genauso ging es mir auch! Ich habe gedacht "wer strickt denn sowas!" und nun gehören sie zu meinen Lieblingssocken! Allerdings stricke ich die Sohle glatt.
Schön geworden sind sie, Deine Mojos!

AbraKassSandra hat gesagt…

die sehen toll aus und mir gefallen sie 'gleich' auch besser als 'gegengleich' ;-)
Stehen auch noch auf meiner ToDo-Liste für irgendwann ...
LG Sandra

miscellanea hat gesagt…

Mir geht es auch so. Jedesmal, wenn ich solche Socken sehe, denke ich mir: Wie hässlich! Aber jeder, der die Socken trägt, ist begeistert. Vielleicht sollte ich meine Vorurteile mal über Bord werfen, weil urbequem sehen sie ja schon aus.
Viele Grüße
Petra

Rosine hat gesagt…

Bewunder, bewunder, wenn ich eins nicht kann, dann ist das Socken stricken, in egal welcher Form und Güte.

Ganz toll, liebe Andrea!!!
Und auch noch blau!

LG Rosine

ninebiene hat gesagt…

ohne fuß drin sehen sie wirklich "komisch" aus. *lol* aber die tragebilder sind wirklich toll. ich kann leider nicht stricken. :(

rosenrot hat gesagt…

Ich schliesse mich meiner Vorkommentatorin an, ohne Fuss hhmmm, aber dann am Bein sehen sie wirklich toll aus, auch due Farbe gefällt mir sehr!!
Bei dem Wetter kommen so schöne Socken ja richtig gut nicht wahr ;))
sei ganz lieb gegrüßt
Marlies

Zwerg hat gesagt…

Ich bin schon lange scharf darauf, diese doch hässlichen Dinger zu besitzen....
Aber ich schaff es nicht, auch noch zu stricken...
1 paar pro Jahr, aber konventionell geht gerade...

erna-riccarda hat gesagt…

Sehr eigenartige Socken, aber am Fuß total hübsch. Du entwickelst Dich zu einer Turbostrickerin, liebe Andrea, Dir fallen die Socken ja nur so von den Nadeln ... :-)
LG, Erna

Silke tauscht hat gesagt…

Ich kann mich den Anderen nur anschließen! Hässlich, wie nur was!!! Aber am Fuss sehen sie echt superschön aus!
Ich glaube, die muss ich auch versuchen.
Hast Du irgentwo eine Anleitung, wie man die Farben der Blendersocken überblendet?
Die finde ich nämlich auch sehr schön.
Liebe Grüße, von Silke

papersun hat gesagt…

Hallo Andrea,

ich bin von Deinen Mojo-Socken,
voellig von den Socken.
Ich finde sie ganz toll,
kann aber leider nicht stricken,
obwohl ich mir sehr viel Muehe gebe.
Hast Du eine leicht verstaendliche Anleitung
irgendwo versteckt?
Liebe Gruesse papersun