Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Montag, 23. Mai 2011

Pfingstrosen in ihrer Üppigkeit



Heute zeige ich Euch das Gesteck von gestern, dem Sonntag Kantate.
Unsere Konfirmanden haben sich vorgestellt und da durfte es ein wenig üppiger sein, weil die Zeit der Blüte ist, habe ich wieder Pfingstrosen gewählt.






Verwendet habe ich eine längliche, schwarze Keramikschale, ein Stück Hasendraht gewölbt hineingelegt (um den Stielen Halt zu geben), seitlich habe ich Blätter einer Funkie reingesteckt, etwas Salbei zur Auflockerung eingefügt und dann einfach die Blüten der Pfingstrosen hizugefügt.

Ich liebe Pfingstrosen - sieht man´s?




Ins Herz hinein gesehen




Die letzte Woche war ich total gefrustet, deswegen habe ich auch nicht geschrieben. Für einen tollen Schal habe ich mir ein Muster ausgesucht (Laceschal), probegestrickt, Wolle bestellt, Rundnadel gekauft und losgelegt. 
Am 2. (!) Mustersatz bin ich schon verzweifelt, ständig habe ich rückwärts gestrickt, weil wieder ein Fehler drin war und dann habe ich überlegt, ob mir dieser Schal so viel Wert ist, dass ich unmengen von Zeit darein investiere und mir so einen Frust hole und mich gegen ihn entschieden.
Die extra bestellte Lacewolle (ein Traum) ist so wunderschön und fein, damit bin ich nicht klar gekommen.
Beschlossen habe ich, ihn gleich am nächsten Morgen wieder komplett auzuziehen. 

Dafür war ich ein wenig im Garten, eigentlich könnte ich Euch mit den wunderschönsten Blütenfotos nun überschütten doch Euren Augen zu liebe habe ich eine Collage angefertigt.



Ich wünsche Euch eine Woche ohne Frust

Liebe Grüße 
Andrea

Kommentare:

erna-riccarda hat gesagt…

Ich rieche den Duft der Pfingstrosen (bei mir stehen allerdings auch welche) :-)
Deine Blumenfotos sind wie immer wunderschön und ich hoffe, Du hast Deinen Frust überwunden. Manchmal klappt es einfach nicht so, wie man will, aber dann funktioniert es wieder einwandfrei. Nur nicht aufgeben!
Ganz besonders liebe Grüße von
Erna

Sandra hat gesagt…

Liebe Andrea - dein Pfingstrosen-Gesteck ist wunderschön ;-) und dein Blumenfotos sind wunderschön ! Meine Mädels wollen jetzt auf einmal wieder selbstgenähtes haben - zwischendrin musste es eine ganze Zeit lang Markenware xxx sein ;-) Sohnemann ist da unkompliziert, er hasst RV's und in der Größe gibts nicht viele Hosen mit Rundumgummi mehr ;-)
Das mit dem Schal hast du genau Richtig entschieden - ich steh mit vielen Lochmustern auch auf Kriegsfuß ;-(
LG Sandra und eine Frustfreie Woche

rosenrot hat gesagt…

Jaaaa, liebe Andrea es ist nicht zu übersehen das Du Pfingstrosen sehr magst :))
Auc dieses Gesteck ist wunderschön, vorallem auch das Du noch Hosta-Blätter dazu gesteckt hast.
Das mit deinem Laceschal tut mir leid, da ich durch eine Bekannte weiss wie fein dieses Garn ist, kann ich mir dein Dilemma nur allzu gut vorstellen. Schade, denn Du hast Dich sicherlich sehr darauf gefreut, naja vielleicht erfüllt das Garn noch einen anderen Zweck, später mal ;)
Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße
Marlies

Sonia hat gesagt…

Wunderschön!!!
Meine sind ganz Jung, habe jetzt bereit eine Blume gehabt, vielleicht werden sie mehr nächstes Jahr!?!?!

Liebi Grüssli
Sonia

Rosines Welt hat gesagt…

Mr. Big hat gestern die Gärtnerseife lobend erwähnt. Die wäscht gut, endlich werden die Hände nach Männerarbeiten mal sauber sagt er. Er hat sein Boot poliert und Unterbodenschutz aufgetragen und war total begeistert von der Wirkung. Wenn sie alle ist, soll ich welche bei dir bestellen, also bis bald liebe Andrea.
Liebe Grüße Rosine♥♥♥

Zwergenwelt hat gesagt…

liebe Andrea,
endlich komme ich mal wieder dazu, bei dir einen kommentar zu hinterlassen!!Wunderschön ist dein Pfingstrosengesteck, ich liebe sie auch, leider halten sie nie so lange, dafür muß man jede Blüte genießen!!

Schade mit dem Schal, ich kenne diese Art Verzweiflung auch nur zu gut.. Stunde um Stunde investiert man, bis man die Nase voll hat... tja, manchmal ist es nicht einfach mit der Handarbeiterei!;o))Ganz herzliche Grüße lasse ich dir da!!!!
cornelia