Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Freitag, 8. Oktober 2010

Ringelblumen-Milch-Seife


Ein Schätzchen von mir möchte ich Euch heute vorstellen, sie ist eine Milchseife mit einem herrlich cremigen Schaum. Von mir angezogene und gesammelte Ringelblumenblüten habe ich mit Olivenöl pürriert und zur Seife gegeben, ihr orangebraune Farbe hat die Seife alleine durch die Blütenblätter und die Öle. 





Beduftet ist das Schätzchen mit Hafer-Milch und Honig von Scentsationals







Die Ringelblume wird in der Volksmedizin bei äußerlichen Wunden empfohlen. Sie hilft bei Abschürfungen, Brandwunden, Schnittverletzungen, ist Entzündungshemmend, bekämpft Bakterien, Viren und Pilze. Ihre antiseptischen und adstringierenden Eigenschaften machen die Ringelblume zu einem wirksamen Mittel bei angegriffener und entzündeter Haut, bei Sonnenbrand, Krampfadern, Akne und Hautausschlägen.

Und jetzt zeige ich Euch noch ein fleißiges Kerlchen, das bei uns oft über die Wiese tobt.








Ob das Kerlchen nachher noch weiß, wo er was versteckt hat?
Jedenfalls wird unsere Sunny schier verrückt beim Anblick von Eichhörnchen, am liebsten würde sie ihnen nachklettern und verharrt sehr lange unter dem Baum, auf den das Hörnchen entflohen ist - vergeblich!


Liebe Grüße Andrea



Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Hallo liebe Andrea, bei uns sind die Eichhörnchen rot!? Letztens habe ich eins über die Straße pesen sehen und das hat so laut geschimpft. Ein ganz merkwürdiger Ton. Hast du das schon mal gehört?
Jetzt fahren wieder alle Bloggerinnen nach Dänemark nur ich nicht. Son Mist. Da würde so ein Bad mit deiner schönen Seife schon ein schöner Trost sein. Nagut, ich nehmen dann die Pampelmusenseife, die ich mir gestern bei einer Drogerie gekauft habe, das hilft sicher auch.
Bis bald
liebe Rosinengrüße

Sonia hat gesagt…

Mhhh, schmeckt fein fast bis hier!
Liebi Grüssli
sonia

kreativberg hat gesagt…

Die Farben deiner Seifen sind wunderbar - so kräftig und wunderbar, wie eben auch die Ringelblumen (die bei mir immer noch blühen... ganz nach dem Motto: lieber spät als gar nicht). Und der kleine Geselle ist wirklich nett, mal sehen, ob er im Winter kommt um seine Nüsschen wieder auszugraben :)
Liebe Grüße!!

erna-riccarda hat gesagt…

So schön herbstlich sehen Deine Seifen aus, wieder tolle Fotos übrigens, und auch das Eichhörnchen hast Du gut "eingefangen". Die kleinen Gesellen haben es im Herbst ja immer so stressig - hoffentlich sind sie nicht so vergesslich wie wir Menschen :-)
LG, Erna

Mrs. de-elfjes hat gesagt…

Liebe Andrea,
das ist ein bischen fies, gerade wo ich mich für eine Seife entscheiden hatte, stellst du so ein tolles neues Exemplar vor....

Liebe Grüße Laura

casdradaju hat gesagt…

Mhmmmm, hab ich von der Ringelblumenseife auch ein Stück in meinem Päckchen...????
Das mit den Eichhörnchen kenne ich, unsere Beiden werde da ganz verrückt...
Liebe Grüße von Dagmar

rosenrot hat gesagt…

WAs für ein tolles Seifchen, für alles zu gebrauchen nicht wahr, liebe Andrea! Ja die Ringelblume ist schon eine ganz spezielle Pflanze und wie schön das sie wieder so zu Ehren gekommen ist!
sei ganz lieb gegrüßt
Marlies

Little Hummingbird hat gesagt…

Du hast ja ein wundervolles Sortiment an Seifen,für jeden "Anlass" die Richtige!Da kann man nur schwärmen.Mir hast Du eine große Freude mit der Lavendelseife bereitet,sie duftet herrlich!LG,Evy