Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Samstag, 11. September 2010

Heute habe ich richtig doll Lust was zu zeigen



Morgen findet bei uns und mit uns der Gottesdienst für Ausgeschlafene statt unser Thema ist 
Mach mal Pause - vom Lob des Sonntags

Das Gesteck für Morgen ist mit Rosen der Sorte Leonardo da Vinci von Meilland





 Gefüllt habe ich den Strauß mit einem lilanen Salbei, Fette Henne und Büscheln vom Chinagras




Mach mal Pause



Wir möchten gerne näher bringen, dass Gottes Sonntagsgebot für uns ein Geschenk ist, dass er uns in seiner Liebe und Fürsorge diesen Tag schenkt weil er das Grundbedürfnis nach Ruhe für unseren Körper kennt.
Wir wollen gemeinsam lauschen was für uns der Sonntag ist oder sein könnte.
Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen mit Leberkäse, Laugenbrezeln und Oktoberfestbier.



 Das der Herbst da ist, das kann man nicht nur an der Kürbissen sehen sonder auch an den reifen Äpfeln. Als gestern eine Lieferung von Madavanilla (dort gibt es Vanillestangen zu günstigen Preisen) bei mir eintraf mit einem Rezept für Apfel-Zimt-Vanille Gelee da hatte ich Lust den zu machen und was soll ich sagen - et voila


Das Dunkle ist ein Stück der  ausgehöhlten Vanillestange und was soll ich sagen, es schmeckt mir superlecker.

Hier noch eine Sonntagsgeschichte:

Woh is perfect?
Niemand - und das kann man üben. Sonntags zum Beispiel:
aus allem, was der Kühlschrank hergibt, ein Restemenü zaubern _ den Bart nur halb abrasieren und sich trotzdem schön finden _ Kinder oder Enkel in Ruhe lassen mit guter Erziehung und besten Absichten _ sich über den 14. Platz beim Sportfest freuen wie ein echter Siegertyp _ den Kuchen backen, auch wenn die Hefe fehlt _ während der Predigt nachfragen wenn man was nicht verstanden hat _ sagen, dass man Hilfe braucht _ eine Brief mit der Hand schrieben, auch wenn der Deutschlehrer einem einst eine Sauklaue bescheinigte _ der Staubschicht auf dem Bücherregal wiederstehen _ singen trotz Stimmbruch _ Mutter anrufen und auf Ausreden, warum man sich einen Monat nicht gemeldet hat, verzichten _ alle Fehler machen, die man schon immer machen wollte

aus dem Buch "Sonntag" vom Verlag Andere Zeiten 

Vielen Dank an Mummel sie hat mir einen bezaubernden Award verliehen und ich habe bist jetzt noch nicht DANKE gesagt, das möchte ich hiermit nachholen


nun verrate ich Euch 10 Dinge, die ich mag:
1. Das Ausspannen am Sonntag
2.Sonne im Garten
3. Gelee und Konfitüre kochen und essen
4. Vorhandenes verwenden
5. mit den Kindern lachen
6. meine Haare
7. Himbeeren
8. Bloggen (Überraschung?)
9. Fotografieren
10. Schlafen

Weitergeben möchte ich ihn an  Nico weil sie so wunderschöne kleine Dinge Häkeln kann und weil sie mir Wünsche erfüllt




So und nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag, der hoffentlich ein Sonnentag ist

Eure Andrea



Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Ach Andrea, schöne Dinge hast du wieder gezeigt. Freu mich. Sitze ja heute auch in der ersten Bank bei dir. Hihi.
Mit normal glauben meine ich, den christlchen Glauben in den Alltag einbringen und nicht mit Jesusjüngerlatschen durch die Gegend wandeln. Normal damit umgehen, glaubhaft und authentisch leben.
Liebe Grüße die Rosine

kreativberg hat gesagt…

Welch wunderschöne Blumengestecke du immer machst - und bei so einem Angebot mit Oktoberfeststimmung tät ich glatt die Konfession wechseln *grins*... das Gelee sieht ja sehr lecker aus und die Auswahl aus dem Sonntagsbuch sollte sich meine Mutter mal zu Herzen nehmen bzgl. Erziehung und bester Absichten *schmunzel*... ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag!!!

Steffi hat gesagt…

Hallo Andrea,
ui, was für eine wunderschöne Rose! Wächst die auch in deinem Garten??
ein schönes Gesteck!
Schlüsselaufheber ist übrigens ein toller Ausdruck! ein schöner Tausch.
liebe Grüße
Steffanie