Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 6. Juni 2010

Die Pfingstrosen blühen



Endlich ist es so weit - sie blühen.

Ich liebe diese üppigen Sträuße aus Pfingstrosen und diesen berauschenden Duft. 
Meine Päonienstöcke sind schon über 17Jahre alt, denn solange habe ich sie schon und sie standen schon in unserem Garten, als wir ihn von unseren Vormietern übernommen haben. Bei unserem Umzug haben wir sie ausgegraben und in den neuen Garten eingesetzt.

Schaut was man aus ein paar Blüten so zaubern kann:



Aufgelockert habe ich das ganze mit Frauenmantelblüten und Wollziest, der noch nicht blüht.

Damit die Blüten voll aber nicht überladen aussehen habe ich folgenden Trick angewendet:
Aus Klebefilm ein Raster, damit es nicht so genknascht ausssieht, das ist nachher fast unsichtbar.


Was ich jedoch nach dem Gottesdienst herausfand war: Das Rennen der Ameisen auf dem Rand des Abendmahlstisches war fast so spannend wie die Predigt selbst, jedenfalls für die, die dicht beim Tisch saßen. Die Ameisen habe ich nach dem Pflücken nicht aus den Blumen herausgeschüttelt und so waren die meisten heute früh noch eifrig mit herumsausen beschäftigt.
Ich fand es zum Kringeln.

Jetzt will ich noch mal Freunde besuchen und vertröste Euch auf die Woche, denn ich habe so schöne Fotos im Garten gemacht, die möchte  ich Euch noch zeigen.


Einen hoffentlich ebenso amüsanten Abend

Herzlichste Grüße Eure Andrea



Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Liebe Andrea, ich mußte erst einmal googeln wegen Alan, aber dann war klar, den finde ich auch toll. Auch in tatsächlich Liebe ist er ganz toll.
Von Stolz und Vorurteil gibt es 2 Fassungen. Die eine neue mit Keira Knightley, die von den Kostümen her unschlagbar ist und aus der auch mein Trägerrock ist und die der BBC, die ganze vier Stunden geht und die der Wirklichkeit wohl sehr viel näher kommt. Ich habe beide Fassungen und jetzt, da ich darüber schreibe, könnte ich sofort wieder die CD einlegen und schauen. Ich habe die Verfilmungen mit meinen beiden Töchtern geguckt, die auch total begeistert sind und es verbindet auf so wunderbare Weise.
Pfingstrosen finde ich auch wunderschön. Leider trägt meine Pflanze nur 3 Knospen.

Ganz herzliche Grüße
von Rosine

Babette hat gesagt…

liebe andrea,
ich liebe auch so sehr pfingstrosen. dein strauß sieht ganz toll aus und ein genialer trick :-)
ach ja und das war bestimmt wirklich sehr lustig die leute zu beobachten- die wiederum die ameisen beobachten :-)
einen schönen abend noch
liebe grüße
babette

kreativberg hat gesagt…

Wunderbar deine Arrangement - und schön, dass auch die Ameisen ein wenig Aufmerksamkeit genießen konnten :)))
Die Idee mit der Vase und den Klebestreifen klingt genial, das muss ich mir merken für die Vase am Friedhof, da müsste das doch auch funktionieren. Super Tipp!
liebe Grüße!!!

erna-riccarda hat gesagt…

Liebe Andrea, Du hast dafür gesorgt, dass auch die Ameisen ihren sonntäglichen Segen erhalten, das ist doch sehr löblich. Bei meinen Großeltern hatten wir auch immer dieses Schauspiel, ein paar sechsbeinige Tierchen haben das Ausschütteln überstanden und krabbelten dann doch über die blütenweiße Tischdecke :-)
LG, Erna

Versponnenes hat gesagt…

Hej Andrea, ich bin baff. Den Trick mit dem Tesafilm kannte ich noch nicht - trotz meines hohen Alters... Den Trick klaue ich, ja? Pfingstrosen finde ich soooo schön, aber in der Vase halten sie einfach nicht lange genug - finde ich. LG Katja

Bine hat gesagt…

Liebe Andrea,
ich hätte meine Erdbeeren liebe ganz dekorativ auf meinen Kompost gelegt, anstatt sie für einen Euro zu verkaufen! Nun freu ich mich so, dass ich so viele Erdbeeren habe, das ich gar nicht weiß, wo ich die überall hinlegen möchte! Die sehen überall toll aus. Ich wünsche dir noch einen tollen Abend,
Bini