Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Donnerstag, 19. August 2010

Ich bin immer noch verliebt in Lavendel und meine Wunderblume


Ich befinde mich zu Zeit ja in meiner Lavendelphase, deswegen möchte ich Euch heute meine Lavendelseife zeigen, ich finde sie ist so hübsch geworden (weil sie genauso geworden ist wie ich es wollte!).


Verseift habe ich Kokosnussöl, Olivenöl, Palmöl, Mandelöl, Babassuöl, Rapsöl und Rizinusöl, beduftet ist sie mit Lanvendelöl, verfeinert mit Muskatellersalbei, Ylang Ylang und Bergamottöl (das ist dann nicht Lavendel frontal, sondern noch etwas verfeinert und geht noch etwas tiefer).
Gefärbt habe ich sie mit Titanoxid weiß und mit flüssiger Lavendelfarbe von sensoryperfection.




Ein Stempel mit ein wenig Mica weiß macht für mich die Sache perfekt.



Die ist alle

Der Rest, der nicht mehr in diese Form passte habe ich marmoriert und mit Lavendel bestreut, das ist die richtige Größe für eine Gästeseife.




Die Obere habe ich ohne Stempel gelassen, damit Ihr besser die Marmorierung erkennen könnt.


Die Lavendelphase ist noch nicht vorbei, Ihr werdet es noch sehen!

Doch es gibt ja nicht nur Lavendel im Garten - Nein - ich habe auch eine Wunderblume (Mirabillis Jalapa), das ist die Blume der Berufstätigen, ihre Blüten öffnet sie am Nachmittag, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt, die ganze Nacht über sind ihre Blüten geöffnet - und sie duftet berauschend süß und stark - Morgens wenn man zur Arbeit geht ist sie dann verblüht.
Sie läßt sich leicht aus Samen ziehen, ähnlich wie eine Dahlie bildet sie Knollen aus, die man im Herbst aus der Erde nehmen KANN um sie im nächsten Frühjahr wieder in die Erde zu geben.
Meine sitzt so dicht an der Hauswand, dass sie sogar den strengen Winter überlebt hat und kommt jedes Jahr von alleine wieder, dabei benutzt sie meine Rose als Klettergerüst.



Sie trägt kleine trichterförmige Einzelblüten und zieht Taubenschwänzchen und andere exotische Falter an.




So sehen die Samenkörner aus, jedes Jahr zupfe ich ganz viele neue Pflänzchen, die aus den abgefallenen Samen entstanden sind.


Wer gerne sein Glück mit der Aufzucht einer Wunderblume versuchen möchte, der schreibt mir bitte eine Mail mit seiner Adresse und dann werde ich Samen sammeln und verschicken.

Es gibt die Wunderblume in  vielen verschiedenen Farben, aber meine werden immer nur weiß - weiß nich warum?


Herzlich willommen meine neuen Leserinnen Mummel , Kaddi, Blütenrausch und Seifenschaum und Creative World 4you  fühlt Euch wohl bei mir und schreibt mir Eure Anregungen und Ideen.

Ganz liebe Grüße Eure Andrea



Kommentare:

sorani hat gesagt…

hi! das hört sich ja schön an..wenn du mal samen übrig hast, dann würde ich mich freuen.....und deine seife sieht auch toll aus.......ganz liebe grüße,nico

Babette hat gesagt…

liebe andrea,
zu deinem kommentar bei mir- hihi die idee erst die dicke badedame zu nähen ist gut :-)
deine seife sieht wieder ganz toll aus und ich ganz den wunderbaren duft bis hierher schnuppern.
deine wunderblume hatte ich mal als "tabaksblume" warum auch immer, mir sagte jemand die heißt so. meine blüte rosa und lila und auch weiß. habe dann mal vergessen samen abzumachen. wenn wir mal wieder tauschen, würde ich mich freuen, wenn ich auch ein paar samen bekomme- also bitte ein paar für mich aufheben.
Liebste grüße und schönes we!!!!!
babette

Babette hat gesagt…

nicht ich "ganz" sondern ich "kann" grins

erna-riccarda hat gesagt…

Deine neuen Seifenkreationen sehen seeehr hübsch aus - und duften sicher himmlisch. Du hast sie auch wieder wunderschön präsentiert, tolle Fotos! Auch die von Deiner Wunderblume, die an einem geschützten Platz sogar winterhart ist, fast unglaublich.
LG, Erna

creative-world-4you hat gesagt…

Hallo Andrea

Danke für den netten Kommentar auf unserem Blog.
Ich bin von deinem auch sehr begeistert.
Zur Zeit machen wir Pause: mein Nähzimmer wird
umgebaut und der Rest ist im Urlaub, aber
anfang September geht es wieder richtig los.
Ich liebe Seifen und werde jetzt öfters auf deinem Blog vorbeischauen.
Ich habe mir auch schon Rohseife, Duft und Farbe gekauft aber habe mich noch nicht getraut anzufangen... die Torte
im Tilda Buch wollte ich machen.

LG und ein schönes Wochenende
Nicole

Rosine hat gesagt…

Hallo liebe Andrea, deine Seifen sind sehr, sehr schön und sie duften fast bis zu mir her. Mit dem Stempel drauf sehen sie sehr edel aus.
Liebe Grüße
die Rosine

Steffi hat gesagt…

Hallo Andrea,
deine Seife mit dem Stempel drin sieht total klasse und edel aus! Deine Lavendelflügel und Vögel gefallen mir auch gut! so einen Flügel habe ich auch schon genäht, muß ihn aber noch füllen!
und ein Vögelchen sitzt auch bei mir im Zimmer ;-)
Jetzt habe ich mich mal bei dir als Leserin eingetragen, damit ich deinen Blog besser verfolgen kann!
liebe Grüße
Steffanie

rosenrot hat gesagt…

Liebe Andrea, auch ich schmachte gerade diese wunderbare Seife an :-))) Mit dem Stempel drückst Du ihr ein sehr edles Outfit auf und die Zutaten sprechen für sich!!! Nun habe ich aber eine Frage, diese flüssige Lavendelfarbe,was hat es damit auf sich? Ist es einfach lavendelfarbig oder duftet es auch dementsprechend?
Ja und zur Mirabillis brauche ich ja nichts weiter zu sagen, deine Informationen sind perfekt lach!!
ganz liebe Grüße
Marlies

kreativberg hat gesagt…

Herrlich deine Seifen und der Duft muss erst wunderbar sein!!! Danke für deinen lieben Kommentar, das hat mich echt zum Schmunzeln gebracht :)
Ganz liebe Grüße!!! Meinst du, so eine Mirabellis würde es hoch am Berg aushalten?

diggibird hat gesagt…

Liebe Andrea,
Boahh diese Seifen sind ja wunderschön....herrlich. Die Wunderblume kenne ich aber ich habe selbst keine im Garten....wegen dem Verlosen ..nur wenn ich alleine im Töpfchen bin...lach!!!!!
Herzliche Grüsse und ein schönes Weekend
Hanni

*☆Kaddi ☆* hat gesagt…

Juhu du liebe,
*huch* schönen Dank für dein willkommen heißen. Ich schau mich gern um. Kompliment für deinen Blog.
Liebst, Kaddi

Xela hat gesagt…

Hast du noch was von dieser Seife ??? Die ist ja ein Traum ich liebe Lavendel.