Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Freitag, 7. November 2014

Jede Menge fantastische mug rugs - zu deutsch Untersetzer



Ich habe in einem Rutsch für unseren Basar Mugrugs gefertigt, Diesmal mit Wachstuch auf der Abstellfläche für die Tasse.

Die mit Stoff werfe ich in die Maschine und bügele sie dann nach dem Trocken wieder platt, ob das mit diesen geht weiß ich nicht, vielleicht kann mir jemand eine Rückmeldung darüber geben.

Hergestellt sind sie mit der entzückenden Stickdatei von Yvonne und hier zu bekommen - lohnt sich hundertmal, sind tolle Freundinnengeschenke ♥

Die mug rugs werden komplett im Rahmen 13x18cm gestickt, ausgespannt , beschnitten, gewendet, gebügelt - fertig , naja, ein paar Fäden können noch entfernt werden.

Die Wachstuchreste habe ich übrigens von hier geschenkt bekommen - Danke ♥ Schaut Euch dort mal um, die Auswahl ist so reichhaltig und die Designs so gar nicht altbacken, der Meter liegt meist bei 5Euro!!

So und nun ein paar Bilder 













Als Hintergrund hat meine Orchidee Phalenopsis equitarus hergehalten und eine alte Sammeltasse mit eingegossener Kerze - klar habe ich das selbstgemacht - grins frech

LG Andrea


Kommentare:

minilou hat gesagt…

Liebe Andrea,
wie immer... wunderschön! Am besten gefallen mir die Mugrugs mit "Käffchen" :)Aber schön sind sie natürlich alle.
Herzliche Grüße
Petra

RitaGri hat gesagt…

Sehr einladende Mug Rugs für die Teezeit. Oder Kaffee.

Annerose hat gesagt…

Die sind echt zauberhaft geworden liebe Andrea.
Grüße Annerose

Zwergenwelt hat gesagt…

Hallo Andrea, wirklich toll sehen sie aus, deine Mug rugs, und das mit dem Wachstuch ist natürlich eine super Idee!
Ich denke, mit schwacher Temperatur lassen sie sich von hinten bügeln an der Stelle!!
Liebe Grüße, cornelia

Mopsfidel hat gesagt…

Die Untersetzer sehen entzückend aus!
LG Petra

Heike hat gesagt…

Wow , liebe Andrea , sind die toll . Ein echter Hingucker auf dem Kaffeetisch . :)
Liebe Grüsse Heike