Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Dänemarkbilder Teil 2



Beide Hunde waren natürlich auch mit in Dänemark, wir suchen uns immer extra ein Haus für Haustiere aus. Mir macht es immer viel Spaß mit ihnen spazieren zu gehen, ohne sie würde ich mit sicherheit nicht sooft vor die Tür kommen.


Unsere Sunny ist ein richtiger Wasserhund - schwupps - und sie ist drin, deswegen ist sie auch an der Leine. Und sie liebt es Quallen zu fangen - brrrrrr


Einen Tagesausflug nach Kopenhagen haben wir unternommen und sind dort einiges zu Fuß gelaufen, es war so herrlich.
 Hier ein Blick auf den Tivoli Vergnügungspark, mitten in der Stadt
.

Vorbei an der Amaliengaade dem Herrschaftssitz des Königspaares.

Zu diesem wunderschönen Brunnen in der Nähe der Meerjungfrau - Huhu Rosine



Die Meerjungfrau hatte ich mir richtig groß vorgestellt und sie fast übersehen. Dank der großen Menschentraube habe ich sie doch gesehen, sie ist etwa Lebensgroß.

Das Wetter war kühl, windig aber mit Sonnenschein, der Schauer kam erst später.


Wie ihr sehen könnt habe ich mich total wohl gefühlt und unsere Tochter auch, die es mit Münchhausen hielt..


Am Kanal entlang gab es so viel zu entdecken z.B. David


Die Oper, ich liebe so herausragende Architektur, die etwas verschenderisches hat.


Auf die gleiche Weise hat mich dieser Brunnen mit seiner "Borg" art (Raumschiff Enterprise) angesprochen.


Bei der königlichen Bibliothek fanden wir Ruhe vor dem Verkehrslärm und eine Statue von Sören Kirgegaard (dänischer Philosph, Theologe und Verfasser religiöser Schriften)
Zitate:
Aber jede Lebensanschauung, die den Sinn des Lebens von einer äußeren Bedingung abhängig macht, ist Verzweiflung. Dem Leid zu leben ist also im gleichen Sinne Verzweiflung, wie dem Genuß zu leben; denn das ist eben Verzweiflung, sein Leben in etwas zu haben, dessen Wesen es ist, zu vergehen.
Sören Kierkegaard, Kierkegaard - Philosophische Schriften

Aber dies ist ganz und gar die Formel für "den Verstand verlieren": glauben heißt eben den Verstand zu verlieren, um Gott zu gewinnen.
Sören Kierkegaard, Die Krankheit zum Tode


Einen wunderschönenen Park mit etlichen Lustschlößchen auf der Nachbarinsel Mon haben wir besucht und sind dort herumgeschlendert


es ging auch einen steilen Pfad zu den Klippen hinunter an den Strand, von dort aus konnten wir schon einen Blick auf die Kreidefelsen werfen


 Die Kreidefelsen (größer wie in Rügen)

Viele Stufen sind wir runter und nachher wieder hoch gestiegen
Einen Stranspaziergang wollten wir noch anschließen doch der Wind war stark an diesem Tag


Am nächsten Tag war es sehr viel milder und da haben wir den Stranspaziergang nachgeholt

Ich wollte wundervolle Strandfotos machen, außer Billi war keiner bereit dazu..

Und so sieht das aus wenn verrückte Blogger am Strand ihre mitgebrachten oder fertiggestellten Socken schön ablichten für Blogfotos - kicher


Ach ja - Regen hatten wir auch. Bei einer Couch mit Meerblick, Strickzeug auf dem Schoß und einem Feuer im Kamin ist das aber leicht hinzunehmen.


Ich liebe es die Bilder nocheinmal anzuschauen und wünsche Euch auch viel Freude dabei.

Mein Weihnachtswunsch ist nun eine digitale Spiegelreflexkamera - mal sehen was drin ist

Ganz herzliche Grüße von einer verrückten Bloggerin zu anderen verrückten Bloggerinnen

Eure Andrea

Übrigens habe ich wieder gefärbt und wunderschöne Fotos gemacht, freut Euch auf die nächsten Tage.


Kommentare:

Maike hat gesagt…

Liebe Andrea,
Du hast uns wunderbare Fotos mitgebracht. Ich bin auch schon mehrmals in Kopenhagen und auf der Insel Mön gewesen, da werden jetzt beim Betrachten der Bilder sehr schöne Erinnerungen wach. Ihr habt offenbar wirklich einen ganz tollen Urlaub dort verbracht.
Liebe Grüße,
Maike

Rosine hat gesagt…

Hallo liebe Andrea, wunderschöne Erinnerungen auch für mich. Sag, ist der Brunnen nicht imposant?! Ich liebe diesen Ort.

Dein Billi ist so süß und fotogen.

Ich habe zum Geburtstag so ein Ding bekommen und bin noch kein Stück weiter in der Bedienung.
Nicht so einfach, wie man denkt.
Die amtolula hat einen Kurs belegt und ich finde, dass man das gut sehen kann an ihren Fotos.

Ich habe deine Mojos nun fertig. Sie sind sehr hübsch, aber Sockenstricken ist wohl doch nichts für mich. Die Ferse, du weißt?!

Hab einen schönen Tag!

LG Rosine ♥

diggibird hat gesagt…

Liebe Andrea,
Na das sieht nach einer tollen Zeit aus. Wie geht es euch. Hast Du den Kirchenschmuck schon bereit gemacht??? Ich denke oft an dich...vor allem wenn ich deine Seifen oder Badekugeln benutze ;-)).
GllG
Hanni

Lotta hat gesagt…

Schöne Erinnerungen hast du, Andrea!
♥lichst
Manuela

papersun hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
wieder einmal wunderschoene Fotos die Du uns zeigst.
Wenigstens Wuchtbrumme Billi hat die Model-Ehre hoch gehalten. Hast wirklich 2 Suesse,
einen Wasserhund udn ein odel gg
Kopenhagen, ach ja, das waren noch Zeiten.
Lange ist es her, man war jung und fit und froehlich,heute bin ich nur noch "und"

Herzliche Gruesse
Gisela