Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 11. April 2010

Rocher Torte

Ich möchte Euch ein kleines Kunstwerkt zeigen. Diese Torte hat meine Tochter verziert, den Boden habe ich gebacken und beim Sahneschlagen und Spülen geholfen und sie hat sich mit viel Liebe an die Fertigstellung gewagt und mit sehr gutem Erfolg bewältigt. Geschmeckt hat sie genauso wie sie aussieht - superlecker.
Hier ist das Rezept:

             Für den Biskuitboden:
150 g   Margarine
150 g   Zucker
4          Ei(er)
200 g   Haselnüsse, gemahlen
1 TL    Backpulver
            Fett, für die Form
2 Pck. Konfekt (Ferrero Rocher-Kugeln)
600 g   Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker


Zubereitung
Fett und Zucker schaumig schlagen, Eier einzeln unterrühren. Backpulver und Nüsse mischen und unterheben. Teig in gefettete Springform füllen. E-Herd 175°C ca. 25-30 min backen. Boden abkühlen lassen (kann man auch gut am Vortag vorbereiten).
Tortenring oder Springformrand um den Boden legen. Rocher-Kugeln bis auf 8 Stück in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. 400 g Sahne steif schlagen, Sahnefestiger zugeben und dann unter die Rocherbrösel geben. Auf dem Boden verstreichen und ca. 30 min kühl stellen. 200 g Sahne steif schlagen, Vanille-Zucker einrieseln lassen, 16 Sahnetuffs auf die Torte spritzen. Übrige Rocher-Kugeln mit einem scharfen Messer halbieren und auf Sahnetuffs setzen.

1 Kommentar:

erna-riccarda hat gesagt…

Nachdem ich heute wieder mal Deinen Blog durchstöbert habe ist mir diese Torte untergekommen - nun brauche ich dringend eine Tasse Kaffee, denn Eure "Kooperationstorte" lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen.
LG, Erna