Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Montag, 13. Mai 2013

Gläser färben

 
Zur Vorbereitung auf die nächste Kreativoase habe ich Gläser gefärbt




In dieses Marmeladenglas habe ich abgetönte weiße Acrylfarbe hineingegeben, dann dreht man das Glas zur Farbverteilung und läßt die überflüssige Farbe über Kopf aus dem Glas laufen. Über mehrere Tage trocknet das Gefäß dann und kann z.B. als Vase genutzt werden.


Ist der Flieder nicht bezaubernd? Überall erblüht er jetzt und erfüllt die Luft mit seinem Duft.


Natürlich kann man die Gläser auch transparent einfärben und dann als Tischdekoration oder Hängewindlichter im Garten zur Partybeleuchtung nutzen.

LG Andrea

 

Kommentare:

Heike kraeuterlein hat gesagt…

das ist ein tolle Idee und sieht wirklich schön aus.
lg Heike

ruhelosekreativeule hat gesagt…

Oh, und wieder eine so wundervolle Idee.
Ich folge deinem Blog nun schon viele Monate, ganz still und leise und du hast mich schon zu vielen Dingen inspiriert. Einfach wunderbar, dein Blog und ich habe immer ein Lächeln auf dem Gesicht, wenn ich wieder etwas Neues von dir lesen kann. Jedes Mal wieder ein Fest für meine kreativen Sinne.
Liebste Grüße und habe einen wundervollen Tag.
Nicole

erna-riccarda hat gesagt…

Liebe Andrea, hier passt alles: Vasenfarbe, - schmuck und -inhalt - Flieder ist herrlich, sowohl die Farbe als auch der Duft.
Liebe Grüße und alles Gute,
Erna

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

was für eine schöne idee,
so kann man doch super die farbreste auch verwerten,
die doch meist nur irgendwo dann nutzlos rumstehen ;-)

das werd ich mir merken, ganz sicher.
und du zeigst auch hier wie schön stimmig man so ein glas auch
verwenden kann.

danke dafür-
und ja, flieder, hm, der hat doch was, leider ist die blütezeit soooooo kurz.
also rasch nur genießen, genießen ist angesagt.

ein grüßle sendet dir flo

Heike hat gesagt…

Das ist eine sehr gute Idee . Dein Flieder ist wunderschön . Liebe Grüsse Heike