Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Dienstag, 12. März 2013

Refashion - Jeans zu Rock - upcycling Dienstag

heute will ich etwas total cooles zeigen - wie mache ich aus einer Jeans einen Rock, damit das gut nachvollziehbar ist habe ich eine Schritt für Schritt Anleitung gemacht.




Jeans flach ausbreiten, so wie sie am Körper sitzt und mit ein paar Nadeln gegen verrutschen sichern


Die Linie zum Abschneiden mit Kreide markieren und mit Stecknadeln stecken. WICHTIG - die Naht muss in dem Bereich sein wo die Jeans noch flach aufliegt, sonst gibt es nachher eine unschöne Beule.

Hinten auch markieren, sollten die Taschen mit betroffen sein entweder abschneiden oder wie folgt verfahren.

Taschen oberhalb des späteren Schnittes abtrennen und hochklappen.

Das Innenleben der vorderen Taschen ebenfalss hochziehen und mit Stecknadeln fixieren sonst ist nachher vielleicht ein Loch drin.

Abschneiden 

Ich hatte mehrere Stoffe angedacht, habe sie hingelegt und fotografiert dadurch habe ich den Blick von außen - komisch ist aber so.

so?

Oder so?

Den Stoff gemäß der Schnittlänge abschneiden und annähen, ich habe es mit der Overlock gemacht und nochmal mit der Nähmaschine drübergesteppt. Die hinteren Taschen werden runtergeklappt und auf die Jeans und den Stoff wieder fest genäht. Egentlich fertig!

Angedacht hatte ich den unteren Rand zu Rüschen, so habe ich es auch genäht und dann sah das ganze so scheiße aus, Rüsche steht mir gar nicht, die Jeans war eine Nummer zu groß und saß nicht richtig.
Alles wieder aufgetrennt.
Neue Jeans genommen (war eine gut passende mit unauslöschlichem Fleck auf dem Oberschenkel) alles nochmal von vorne.
Jetzt fertig und zufrieden.

Aus Erfahrung empfehle ich nun, zwischendurch mal anzuprobieren und zu entscheiden ob es so gut ist, dann muss man das ganze auch nicht zweimal machen - grins.






Es ist unglaublich schwer den richtigen Abstand zu finden wenn der Selbstauslöser der Kamera einem nur 2 Sekunden Zeit gibt - kicher

LG Andrea und happy upcycling ♥


Kommentare:

Selbermacherin hat gesagt…

Sehr cool!
Genau so hab ich meinen Rock von heute auch genäht :-)
Nur du hast es VIEL besser erklärt *grins*
Susanne

Nina hat gesagt…

Liebe Andrea, der Rock ist echt bezaubernd geworden und wie schön, dass Du uns auch an Deiner Panne teilhaben läßt!
Beste Grüße von Nina

Augusthimmel hat gesagt…

Frühlingsrock! Super!

Ich muss doch gleich mal schauen... irgendwo hab`ich doch noch eine alte Hose...

Bis dann!

Liebe Grüße von Kirstin

Januarkleider hat gesagt…

Sieht richitg gut aus! Ich kenne es übrigens auch, dass ich was erstmal fotografiere, um es besser beurteilen zu können.
LG
Susanne

An_Geli_Ka hat gesagt…

Absolut chic !! - Ich finde immer ab einem gewissen Alter sieht man mit Jeansrock albern aus..aber mit DEM sicherlich nicht !! Tolllll

Alexandra Eitel hat gesagt…

Das ist doch immer wieder eine tolle Idee und in den letzten 30 Jahren eigentlich nie wirklich aus der Mode gekommen. Ich habe mir damals in meiner Ausbildung zur Schneiderin einen genäht mit weisser Spitze und lang, ich habe ihn geliebt.
Dein Rock ist so richtig schön für den Frühling meine Liebe, sieht klasse aus.
liebe Grüße Alexandra

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Sehr, sehr fesch! DAnke für die Anleitung!

Carmen hat gesagt…

Hi Andra,

total klasse ist dein Rock geworden. Ziehst Du den zum nächsten Stricktreffen an???? Jetzt ist es wohl noch zu kalt, aber es kann ja nur besser werden.

Liebe Grüße
Carmen

Sonia hat gesagt…

Yeee, dein Rock ist meeeega tolllllll!
Das habe ich auch gemacht und ich sollte wieder machen, das sieht so toll aus und auch so unikat!!
Tolle Ergebnisse!

Liebi Grüssli
Sonia

PerlenSockenNaehTick hat gesagt…

Guten Morgen Andrea,

ich habe hier drei alte Lieblingsjeans liegen, die leider im Kniebereich sehr dünn geworden sind.
Ich wollte sie zu Täschchen verarbeiten aber die Idee von Dir ist einfach spitze und die werde
ich direkt mal nachmachen.
Genialer Rock!!! Top Figur!!! : )

Ganz liebe Grüße, Ruth

ELKE hat gesagt…

eine sehr schöne idee, gefällt mir. ob das auch etwas für größere größen ist?? besonders gut gefällt mir der geblümte stoff. gibts den noch wo???
liebe grüße elke

Steffi hat gesagt…

Hallo Andrea,
ich bin total begeistert. Was für eine tolle Idee. Ich finde upcycling Ideen super. Dein Rock ist sehr schön geworden. Danke fürs zeigen! Ich werde mir die Idee merken!
liebe Grüße
Steffi

Evy hat gesagt…

Hallo Andrea, was für ein schöner Frühlingsrock!!Tolle Farben und eine klasse Idee der Wiederverwertung!!Wir haben gerade Minus 12 Grad, bibber- da wird es wohl nichts mit Frühlingsrock.GLG,Evy

gritigrit hat gesagt…

Das ist ja ein toller Rock - ich bin richtig neidisch!!! Super Idee. Ich hatte als Teenie aus meinen alten Jeans immer nur Taschen gemacht ... und dann hatte ich mir mal angefangen aus alten Jeans einen Jacke in solchen Flicken zurechtzumachen ... wer weiß, wo dieses Projekt gelandet ist. Vollendet habe ich es nie. Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag!!! LG Grit

Mami Made It hat gesagt…

Ein toller Rock, der dir super steht!

ELKE hat gesagt…

hallo andrea, frohe ostern!
danke für deine nachricht zum rock. ich habe mal nach dem stoff geschaut, aber nichts gefunden. vielleicht muß ich nochmal besser suchen, wenn ich wieder gesund bin.
lg elke

Birgit hat gesagt…

Geniale Idee, gefällt mir total :-)))
Lieber Gruß
Birgit