Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Samstag, 24. Oktober 2009

Badebomben

Heute war ich in der Wanne und habe es mir mit einem Buch eine halbe Stunde gut gehen lassen. Ins Badewasser gebe ich gerne eine Badebombe, letzte Woche habe ich welche in Cupcakeform gemacht. Die sehen nicht nur lecker aus, man fühlt sich nach dem Baden auch ganz lecker.
Ich lasse Badewasser ein, lege mich hinein und gebe eine Badebombe hinzu. Diese löst sich mit leichtem Sprudeln auf und gibt Kakaobutter, Sheabutter, Kokosnußöl und Ziegenmilch ins Wasser ab, enthalten sind Natron und Zitronensäure, damit sich das Fett ein wenig mit dem Wasser verbindet habe ich noch einen Emulgator hinzugefügt. gefärbt sind sie mit etwas Dark Pink und beduftet mit Sex on the beach.
Die Fette umhüllen den Körper und der Duft sorgt für ein sinnliches Badevergnügen.
Nach dem Bad nur ein wenig trockentupfen, das Eincremen hat sich erledigt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wirklich sehr lecker!

papersun hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

ich habe mich mal bei Deinen Badeboembchen umgesehen, da kann man ja nur Appetit bekommen
auf ein Bad udn einen leckeren Muffin.
Nie mehr eincremen, ein Traum.
Liebe Gruesse
Gisela