Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 19. Dezember 2010

Die Krippe



wollte ich dieses Jahr, wie ich es schon so lange vorhatte, mit kleinen Figuren nach waldorfart bestücken. 
Ein Bild auf der Zwergenwelt mit Krippenfiguren gab dann den Ausschlag anzufangen. 
Mit dem Hauptdarsteller Jesus habe ich angefangen und ihn schon zwei mal gemacht, da er etwas überdimensioniert war.
Bis Maria bin ich dann gekommen und habe dann aufgegeben. Ich habe nur eine superschlechte Anleitung aus einem alten Bastelbuch und musste viel improviesieren und so habe ich genäht, aufgetrennt wieder genäht wieder aufgetrennt....

Hier das Bild von meinen beiden Schätzchen



Und nun habe ich mich entschlossen eine andere Krippe hin zu stellen, meine Hunde freuen sich schon 




In diesem Sinne - einen schönen vierten Advent.

Liebe Grüße Andrea


Kommentare:

Zwergenwelt hat gesagt…

Liebe Andrea,
deine Maria ist doch aber superschön geworden und das Jesuskindlein so süß!!!!
Die Hundekrippe finde ich allerdings oberklasse!!Das gibt Freude!!!;o)))

Herzliche Grüße Cornelia

Mrs. de-elfjes hat gesagt…

Liebe Andrea,
deine Walddorfpüppchen finde ich herzallerliebst,
die Hundekrippe ohhh wäre wohl eher was für Mr. de-elfjes

Rosine hat gesagt…

Deine Schätzchen sind so süß und deine Kreation auf dem Rost würde meinem Finny auch überaus gut gefallen.
Liebe Adventsgrüße von Rosine

rosenrot hat gesagt…

Huhu liebe Andrea, danke für deinen lieben Kommentat zum Thema Frust! Klar habe ich diesen Kotzbrocken ganz schnell abgehackt, aber irgendwie schade das es immer wieder so ein Stress zur Weihnachtszeit ist, wo es doch eigentlich ein ruhiges und besinnliches Fest ist!! Naja IHr habt mir den Glauben an die Menschheit auf jeden Fall zurück gegeben grins!! Verloren habe ich IHn aber nicht wirklich lach!!
Deine Figuren sind Dir wunderbar geglückt und das Cornelia Dir ein großes Lob ausspricht,zeigt das deine Maris und das Jesuskind richtig gut sind!!
Na und die Krippe ganz anderer Art ist ja der "Fleischsinn"" schlechthin, die Begeisterung deiner Hunde hört man bis hierher schmatzen!!
Ich wünsche DIr noch einen schönen 4.Advent und einen guten Wochenbeginn
ganz liebe Grüße
Marlies

erna-riccarda hat gesagt…

Maria und Jesus sind Dir gut gelungen, aber Deine "andere" Krippe ist eine Novität - Deine vierbeinigen Mitbewohner haben bestimmt ihre Freude damit :-)
LG und einen schönen Abend wünscht
Erna

Little Hummingbird hat gesagt…

Die Krippenfiguren sehen toll aus.Du wirst bestimmt die anderen auch noch nähen,vielleicht im nächsten Jahr!Die andere Krippe läßt doch jedes Hunde-Herz höher schlagen!Da waren die Beiden aber das ganze Jahr über gaaaaaanz lieb,wenn Frauchen soooo was schönes zaubert!Einen schönen 4.Advent und GLG,Evy

kreativberg hat gesagt…

So eine "Futter-Krippe" hab ich noch nie gesehen - cool!! Liebe Grüße! maria

diggibird hat gesagt…

Liebe Andrea,
Also Deine Waldorffiguren sind doch echt schön. Was spielt es für eine Rolle wenn die eine Figur grösser ist .....hauptsache schön ;-)). Du, die Wurstkrippe ist echt der Knaller...und das Ganze auf Sauerkraut...war das nur für die Hundis oder auch noch für Euch....mir wäre es ein wenig zu viel Fleisch ;-)). Drücke Dich ganz fest
Hanni

diggibird hat gesagt…

Oh, ich nehme übrigens liebend gerne eine Seife.....biiiiiteeeeee....;-))).
GllG
Hanni

Carmen hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Carmen hat gesagt…

Hallo Andrea,

die Krippe für Deine Hunde ist eine schöne Idee. Man sollte auch an die lieben Vierbeiner zu Weihnachten denken. Unser Herr Halmackenreuter, ein wunderschönes Meerschweinchen, bekommt zu Weihnachten auch immer eine Leckerei.
Liebe Grüße aus dem eingeschneiten Lahnau
von

Carmen

Steffi hat gesagt…

Hallo Andrea,

oh, die beiden Figuren sind aber wunderschön geworden! Stellst du sie denn trotzdem auf?
lg Steffanie