Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Dienstag, 21. Februar 2017

Ein paar Kükensocken sind entstanden


Die Restendgruppe ist ja auch immer ein Quell der Anregungen, in diesem Monat war die vorgabe "Küken", zunächst war kein Fitzel gelb im Haus, dann habe ich mit der Nachbarin (auch Wolljunkie) Reste gegen ganze Stränge getauscht und Simsalabim - konnte ich anfangen.


Ich hatte mal wieder Lust ein Mäusezähnchen Rand zu stricken und einen doppelten Bund


Leider war es heute nicht sonnig, dann leuchten die Farben viel mehr


Größe 36 ist es geworden und am Fuss habe ich die  Farben ineinander geblendet


Und das sind jetzt die Reste der Reste, die werden auch noch verwertet

LG Andrea

Kommentare:

erna-riccarda hat gesagt…

Liebe Andrea,
du strickst schneller, wie ich kommentieren kann!!!! Deine Kükensocken sehen wunderbar nach Frühling aus, die dicken dreifädigen sind für den Winter - beide Ideen gefallen mir aber gleich gut und bei meinen vielen Wollresten sollte ich wohl auch wieder mal "restlstricken".
Liebe Grüße und eine schöne restliche :-) Woche,

Erna

RitaGri hat gesagt…

Finde auch toll, wie die Farben in eine andere vergehen. Ja, frühlingshaft.

Flo hat gesagt…

liebe Andrea,
also wenn das so schnell gehen würde..........so simsalabim, das wärs doch, lach.
schön frisch fröhlich bunt diese söckchen, gefallen mir sehr.
ich muss doch auch mal meine restekiste durchwühlen ;-)

liebe grüßle zu dir
flo