Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Samstag, 31. Januar 2015

Mit Stofftaschen den Plastikanteil etwas verringern


Guten Morgen,
heute zeige ich Euch Bilder von Stofftaschen die ich genäht und auch bestickt habe.

Die Stickdateien wird es bei Patchworkangela zum kostenlosen Dowload geben, ☺ für ein Stick- und Nähprojekt, das möglichst Viele erreichen soll- es wird ein FREEBEE und soll eine Kettenreaktion auslösen...

Nun kommen ein paar Bilder





Meine Stickdateien habe ich auf den Stoff von alten Kopfkissen gestickt, damit sie beim Befestigen auf den Taschen nicht verrutschen habe ich sie mit Sprühkleber besprüht und aufgedrückt.
Diesen Schriftzug habe ich bewusst ganz zart gehalten so gefiel es mir zum Rosenstoff am besten.
Befestigt habe ich ihn mit einem freihand Stick ala Nähmalen.

http://patchworkangela.blogspot.de/2015/02/freebook-stofftaschenliebe.html




Dieser Stoff gefällt mir am allerbesten, den Aufdruck mit dem Origamitieren gefällt mir gut. Das ist eine von den starken gewebten Stoffen von Ikea und somit absolut robust.
Das Platikdascherl mag für unseren Sprachraum etwas ungewohnt sein, vielleicht wird es ihn auch noch in Plastiktasche geben. Zu diesem Wort hätte ich eigentlich eine rustikale, alpenländische Ausarbeitung wählen sollen aber das ist nicht so mein Stil.



Meine Stofftaschen habe ich in einer Größe 45x40 cm genäht, diese hier ist quer.





Dies ist auch noch mal ein sehr robuster Stoff von Ikea, ich mag das Muster.
Bei fast allen Taschen habe ich nochmal eine Innentasche angenäht für den Schlüssel oder den Geldbeutel, den Einkaufszettel, die Bonbon oder...




Das ist mein Favorit, nur aus Resten.
Ich liebe es ein einer freien Stunde meine Restekiste zu nehmen und einfach wild aneinander zu nähen, zusammen mit Stücken von alten Kopfkissen ist es eine ganz bezaubernde Tasche geworden.

Nun kommt meine Eigenkreation.
Taschen die Plastiktaschen ersetzen sind ja nicht neu und die Idee für mich als solche auch nicht, auch die Idee diese dann zu verschenken nicht und so habe ich mal einen Schriftzug für mich erstellt - grins




Vor einigen Jahren habe ich solche Taschen schon mal genäht und auch Arbeitskollegen, Schwester, Mutter, Freundin verschenkt.

Diese hier habe ich für mich gemacht.




Damit trage ich meine Kollekte immer weg, wer käme schon auf die Idee das das stimmt??

Lasst Euch von dieser Idee anstecken  und löst eine Kettenreaktion aus !!!!!

LG Andrea

Freitag, 23. Januar 2015

Neue Socken und ein neues Familienmitglied



In der Gruppe auf Socken durch die Welt bei Ravelry ging es virtuell nach Kärnten.

Meine Vorstellung war, dass ich vor einer Hütte auf den Bergen sitze und in den Sonnenuntergang schaue. Dafür habe ich einen Strang mit den Farben des Sonnenuntergans gefärbt und mir ein Muster mit kleinen Verzopfungen ausgesucht.

Hier zeige ich eine Collage vom Sonnenuntergang über den gefärbten Strang bis zu den fertigen Socken.




Das Muster heißt Inguz von Edda, schön einfach zu stricken




Wir haben seit Weihnachten ein neues Familienmitglied



Unser Weazle (Weazly) ist ein kleiner Welpe der Rasse "Löwchen", geboren wurde er im Oktober und stellt nun lauter kleine Dummheiten an, er rennt mit BH der am Boden lag durch die Wohnung , schnappt ein Ende der Klopapierrolle und haut ab oder er knabbert an allem rum oder ärgert unsere "Alte"



Wenn kein Kuschelplatz da ist, dann muss auch schon mal der "Pantoffelkorb" herhalten.

Zur Zeit üben wir die Sauberkeit und Sitz

Hier sind beide zusammen 



Das schöne ist, das unsere Billi die Urgroßtante vom Kleinen ist. Billis Schwester war die Urgroßmutter von unserem Weazly.

Lg Andrea


Samstag, 17. Januar 2015

Ein paar schöne socken sind entstanden, ein Wollupcycling projekt

Das ich gerne stricke sieht man ja. Supergerne stricke ich aus Resten Schöne socken und so sind wieder ein paar blendersocks entstanden

Hier ein paar Bilder von heute

Lange habe ich nichts geschrieben, wir haben eine anstrengende und traurige Zeit hinter uns.
Unsere Mutter erkrankte schwer und hat es nicht geschafft, gestern war die Beerdigung. 
Trotz aller Trauer war es eine schöne, tröstende und würdevolle Feier - wir sind fest davon überzeugt das es ihr gefallen hätte ♡

LG Andrea