Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 28. Juli 2013

Ein Wiesenzopf aus Löwenzähnen und Sockenpost


Aus einem meiner Stränge der Löwenzahnfärbung habe ich einen Wiesenzopf gestrickt.
Es ist ein wunderbares Zopfmuster und sieht einfach traumhaft aus.



Hier leuchtet der Wiesenzopf mit dem Johanniskraut um die Wette


Meine Wilder-Färbungen wildern bei mir bei 64 Maschen, für diesen Zopf musste ich weil sich das Muster zusammenzieht 72 Maschen aufnehmen, man kann deutlich sehen dass es dann nach rechts ansteigende Ringel gibt. Wären es weniger Maschen würden die Ringel nach links ansteigen.




Das Muster heist Wiesenzopf und wird von Micha kostenlos zur Verfügung gestellt - Danke♥

Hier ist das Muster über Michas Blog runter zu laden.

Dann möchte ich Euch noch ganz gerne eine wunderbare Postkarte zeigen, die ist von weit her zu mir gekommen von der lieben Rita


entdeckt hat sie sie auf dem Sänger- und Tanzfest in Riga/Lettland und an meine Socken gedacht, einen Bericht mit tollen Fotos findet ihr auf Ritas Seite

Vieeeeeln Dank meine Liebe für die lieben Worte und Gedanken ♥

Ich grüße mit einer meiner Austen Rosen (Gertrude Jekyll)


LG Andrea

Montag, 15. Juli 2013

Welche Zaubersprüche wachsen da im Garten?


Schon oft habe ich ja geschrieben, dass ich einen Einfall habe und es dann ausprobieren muss. So habe ich mich dann an eine Knäuelfärbung gemacht, bei wunderbarem Sonnenschein war der Knäuel dann auch relativ schnell trocken und dann hatte ich auch schnell ein paar Socken daraus gestrickt.

Die Autorin schreibt, dass sie an das weben eines Zauberspruches denken musste beim Stricken und so kamen sie zu ihrem Namen ”Welche Zaubersprüche wachsen da im Garten?”

Das wunderschöne Muster heißt Gader und ist kostenlos bei Ravelry zu bekommen 

 






Natürlich leuchten sie wunderbar bei Sonnenschein


Und so unscheinbar sah der Knäuel aus



Weiter Experimente sind geplant

LG Andrea


Montag, 8. Juli 2013

Wunderbare Wollfarben


Seife habe ich noch genug, Wolle geht zur Neige - also habe ich mal wieder gefärbt.

Alles normale Sockenwolle aus 75% Wolle und 25% Polyester, superwash ausgerüstet für das Waschen in der Waschmaschine, eine erste Wäsche von Hand empfehle ich. Ein Strang hat ein Gewicht von 100gramm und eine Lauflänge von 420Metern.

1xnoch
beide schon weg
1x
2x
1x
1x
1x
1x
1x
1x
2x
Es ist noch keine Helloweenzeit aber der Gedanke kam auf und musste gleich umgesetzt werden.

Gegen 8€ pro Strang und Porto versende ich die Wolle auch gerne.

LG Andrea


Mittwoch, 3. Juli 2013

Eine Riesenkiste Wachstuchreste ...


... hatte ich mir erbeten und ich habe sie KOSTENLOS zugeschickt bekommen.

Hier könnt Ihr einen Teil der Wachstuchreste sehen, die Designs reichen von Normal bis total Pfiffig, besonders der mit den Schmetterlingen hat es mir angetan.
Viele Ideen schwirren mir im Kopf herum was ich daraus nähen kann und wenn die Zeit dafür da ist werde ich es natürlich hier zeigen.



Ich sage Euch die Kiste ist so schwer das die Postbotin ganz schön was zu schleppen hatte (ich auch!).



Als die Bilder erstellte war es gerade so  regnerisch und dunkel, ich hoffe man kann die verschiedenen Designs gut erkennen.

Eigentlich wollte ich die Wachstücher erst zeigen wenn ich etwas daraus gemacht habe, aber da das noch dauert zeige ich sie jetzt schon. Die Menge reicht sogar soweit das wir mit der Kreativoase noch einige Dinge für den Basar daraus nähen können.
 
♥ VIELEN LIEBEN DANK ♥



Zu finden sind die Wachstücher  hier oder hier und das zu fantastischen Preisen.

Falls Ihr auch unbedingt Wachstücher braucht dann schreibt an Frau Baake E-Mail: anfrage@wachstuchverkauf.de

sie  wird dann zurückschreiben und sich melden

LG Andrea

 

Montag, 1. Juli 2013

Wilde Octopussys für die Tu.... !


Meine Wolle möchte ich ja gerne bis zum letzten Fitzelchen aufbrauchen und dafür eigenet sich die Methode der Stashbuster Spirals hervorragend.


Und dann hatte ich total Lust auf auf ein verrücktes Bündchen und so habe ich lauter kleine Tentakelchen drangehäkelt.



Bei der einen Socke habe ich von oben in die linken Maschen eingestochen, die Tentakel standen dann ein wenig nach oben. Bei der zweiten Socke habe ich dann von unten eingestochen und die liegen dann beser.
Das Bündchen habe ich 10 Reihen 1rechts 1links gestrickt, dann eine Reihe linke Maschen und darein habe ich dann die erste Reihe feste Maschen gestochen. Als ich die Runde vollendete habe ich 1feste Masche 12 Luftmaschen und darauf dann feste Maschen, die nächste Masche mit einer festen Masche und dann wieder wie eben beschrieben.
 
 
 
 
Aus diesen Resten
 
 

Hier ist noch eine ähnliche Anleitung einer deutschen Internetseite
die Gum Gum Socke von Strumpfbina

Viel Spass beim Nadeln

LG Andrea