Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Sonntag, 27. Mai 2012

Gesteck im Kerzenständer



Wie gesagt möchte ich ein wenig Mut machen auch als nichtgelernte Floristin sind hübsche Dinge zu gestalten (ich habe das nicht gelernt)

Letztens hatte ich für ein festliches Mahl an einer Tafel in meine beiden gläsernen Kerzenständer (die haben wir mal zu Hochzeit geschenkt bekommen) Gestecke gemacht.

Als erstes habe ich die Kerzenständer in die Steckmasse (im Blumenmarkt oder bei Buttinette) getaucht, um den Durchmesser zu haben. 
Den Durchmesser habe ich dann mit dem Messer ausgeschnitten und von der Höhe her gekürzt, gut gewässert und die Efeublätter/Salbei am Rand verteilt. Wenn die Fläche mit Grün gefüllt ist kann man die Blüten einfügen, hier habe ich das in Gruppen getan.




Ihr erkennt hier immer wiederkehrend was in einem Hausgarte so wächst: Efeu, Aleleiblätter. Tulpen, Hyazinthen, Osterglocken, Christrosen und Traubenhyazinthen um eine herabhängende Verbindung zum Tisch zu schaffen habe ich noch Äste der Forsythie reingesteckt.

Das ist kein gutes Foto, aber es zeigt beide Gestecke in ihrer unterschiedliche Höhe


 

Da der Kerzenständer kein Aufnahme für Wasser hat muss das Gesteckt täglich gewässert werden.

LG Andrea

Ich schreibe, wenn ich wieder da bin 


Sonntag, 20. Mai 2012

Bluebells und Wolfsmilch



Ich versuche ja immer mit ein paar Bildern zum Nachmachen anzuregen, es sind wirklich nur ein paar Blumen, ein Gefäss und ein wenig Fantasie nötig um ein schönes Gesteck zu machen.

Hier habe ich mit einigen Bluebells (die sich ganz dolle vermehren in meinem Garten) etwas Wolfsmilch (sehr widerstandsfähig) und ein klein wenig Alyssum/Steinkraut ein Gesteck gemacht.

Zunächst habe ich mir ein farblich passendes Gefäß gesucht, in diesem Fall ein Übertopf der schon seit Jahren im Haus ist, hineingelegt habe ich als erstes ein Stück zurechtgebogenen Hasendraht (damit die Blumen Stand haben). 
Im Garten habe ich dann die Blumen geschnitten und noch einige Blätter der Akelei, die hält sich gut im Wasser und füllt Lücken immer dekorativ auf.

Erst habe ich mit dem Grün der Akelei die Fläche gefüllt, die Wolfsmich am Rand aufgefüllt, in der Mitte das Alyssum reingegeben und zum Schluss als Krönung die langen Stängel der Bluebells positioniert.






Also nur Mut - mit ein wenig Material, etwas Fantasie und minimalen Einsatz kann man sich die schönste Deko ins Haus holen


Wenn ich wieder da bin kann ich auch wieder antoworten, bis dahin - noch etwas Geduld


LG Andrea


Tolle Geschenke von Evy



Die allerliebste Evy von Detailverliebt hat mir zu meinem Geburtstag wunderschöne Geschenke gemacht, ich glaube viel zu schreiben brauche ich nicht, man kann ganz gut sehen, welche Liebe bei der Herstellung der Dinge mit eingeflossen ist.

Zunächst mein Willkommensgruß, der nun an unserer Haustür die Gäste willkommen heißt 





Sind sie nicht allerliebst die pummeligen Käferchen?

Wenn Ihr Zeit habt solltet Ihr unbedingt in Evy´s Shop reinschauen ihr Name ist Programm, alles ist bis ins Detail genau und getreu gearbeitet.

Und dann hat sie mir noch geweißelte und selbstgestickte Muffinbilder mitgeschickt - Hach - Schwärm - die sind so toll und werden aufgehängt, sobald die Küche renoviert ist. Dann wird sie nämlich hell werden, im Moment ist sie noch Katzendurchfallgelb gestrichen - kicher




Wenn sie hängen werde ich nochmal ordentliche Bilder nachreichen.

Dann hat mir die liebe Evy noch eine tolle Einkaufstasche mit einer zuckersüßen Eule mitgeschickt, ich trage solche Taschen in meinen Handtaschen immer mit mir, damit habe ich so manche Einkaufstasche aus Plastik gespart.

 


Du meine Liebe bist immer so gut zu mir - ich danke Dir von ganzem Herzen ♥

LG Andrea


Sonntag, 13. Mai 2012

Die kleine Seifensiederin von der Zwergenwelt



Die Liebe Cornelia aus der Zwergenwelt hat mir mir getauscht - Seife gegen eine Seifensiederin

Ich durfte mir die Farben für die Kleine aussuchen und weil ich die Locken der Mädels so gerne mag habe ich mir eine Wallemähne gewünscht und sie ist so zuckersüß geworden. 
Ihr solltes unbedingt bei Cornelias Shop mal reinschauen




Ist sie nicht wunderschön mit ihren Seifenschätzen in der Bütt und der geblümten Schürze?





Und diesen süßen "Eierwärmer" hat sie mir noch extra mitgeschickt - ist doch viel zu schade um ihn nicht immer zu zeigen, oder?




Den Stuhl, den ich mal Shabby-weiß gemacht habe, begrüßt nun Besucher wieder mit neuer Blütenpracht.




Ich antworte Euch wieder, wenn ich zu Hause bin ☺

LG Andrea

Habe die Kommentare gelesen und werde dann wenn wieder zu Hause bin ein Anleitung zur Chamälionfärbung  zeigen




Sonntag, 6. Mai 2012

Die Märzfärbungen meiner Wolle



Ich versuche ja jeden Monat das Bild eines Kalenders, gemalt von Eberhard Münch meist in Aquarell, in Wollfarben umzusetzen. 
Dieses Mal gefällt es mir ausgesprochen gut





Und weil ich sie so mag noch eine Chamälionfärbung, soll ich nochmal zeigen wie das geht?
Schreibt doch mal.
Wenn ich wieder zu Hause bin werde ich die Wünsche erfüllen



Eine schöne Wilde. Immer wenn ich so einen Strang in Händen habe möchte ich ihn am liebsten sofort anstricken.

LG Andrea