Trage Deine Mailadresse ein und lese regelmäßig mit

Montag, 26. September 2011

Herbstwolle, eigene Farbkreationen



Heute ein kleiner Ausschnitt meiner Wolle in Herbstfarben.

Meine Laptopkrücke läuft nur noch mit Akku, mit dem Ladegerät stürzt er sofort ab, daher kann ich immer nur ganz kurz ins Netz, deswegen komme ich nicht dazu Euch zu besuchen, manchmal schaue ich mit meinem Ipod touch vorbei kann aber keine Kommentare hinterlassen - ist auch langsam und niffelig.

Gerne schicke ich auch Wolle zu Euch auf Reisen, dann bekomme ich für die normale Sockenwolle 8€ und für die Merinowolle 10€ pro Strang, wenn eine schreit "Nimm mich" dann einfach eine Mail an mich.


Der Strang ist Reserviert für Babette, gefärbt in Spitz-farben


Weg

Das Blau ist eher ein Türkis und das Grau eher ein Braun
Reserviert für Babette

Reseviert für Kathrin


Weg - meins


In nächster zeit wird es bestimmt einen neuen Rechner geben und dann habe ich mal wieder mehr Zeit vorbei zu schauen, trotzdem lese ich jeden Kommentar und freue mich darüber, Mails lassen auch lange auf sich warten - aber bald....!

Liebe Grüße 
Andrea


Samstag, 24. September 2011

Funny Shirts



Ich liebe Shirts mit ein wenig Witz und weil es manchmal in mir nur so sprudelt habe ich Fotos von den Shirts von gestern gemacht und lade Euch zum Schmunzeln ein.
 



Hier mit Stickdateien von Urbanthreads 
 





Bessere Bilder konnte ich jetzt nicht machen, ich muss mich ein wenig sputen. Für morgen früh alles hübsch machen, die neuen Konfirmanden werden vorgestellt.

Morgen Nachmittag gibt unsere Tochter dann ein Querflötenkonzert für Familie, Freunde und Bekannte im Anschluss daran hat sie sich ein Buffett gewünscht mit gemütlichem Beisammensein.
Meine Hochachtung für ihre Courage
Dafür möchte ich gerne das meine dazu tun und noch ein wenig Futter für das Buffett vorbereiten.

Liebste Grüße für ein schönes Wochenende
Eure Andrea

Der Header von Google ist heute so herrlich, mit Monstern zu Ehren des Geburtstages von Jim Henson


Dienstag, 20. September 2011

Darf ich vorstellen? Meine Salzseife

Hier möchte ich Euch meine Salzseife vorstellen, die Bilder sind wieder von Dar Salma und traumhaft romantisch und schön, das ich mich nicht entscheiden konnte, welches ich Euch vorenthalte, deswegen zeige ich Euch alle. Freut Euch an ihren bezaubernden Bildern.




In meine Salzseife kommt die doppelte Menge Salz wie Seifenleim und ich schätze die hautberuhigende und klärende Wirkung des Salzes auf meine Haut. 
Ich benutze keine Abschminktücher oder Milch sondern nur die Salzseife, wobei sie schon mal in den Augen brennt, wenn ich sie nicht gründlich genug abgewaschen habe. Dazu schäume ich sie in den Händen auf (Salzseife schäumt nicht so üppig wie andere Seifen) und gehe damit ins Gesicht. Eine Kollegin geht mit dem Seifenstück auf die Haut, zwei andere Kolleginnen verwenden sie statt Duschgel und berichten davon, dass ihre Haut nicht mehr so schnell zu Fisteln beginnt (ich weiß mich jetzt nicht besser auszudrücken),
Unreinheiten und Pickel gehen zurück.

Den Anblick von meinem frisch gewaschenen Salzseifengesicht liebe ich, die Haut sieht so feinporig und frisch aus, total geklärt.

Ich mache die Salzseife immer in Einezlförmchen, da sie sehr spröde ist und schnell bröckelt beim Schneiden. Manchmal gebe ich etwas Farbe und immer unterschiedliche Düfte hinzu, keine ist wie die andere Charge.


















Ich hoffe Ihr habt ebenso in der Schönheit der Bilder geschwelgt wie ich - Hach....


Liebe Grüße
Andrea



Samstag, 17. September 2011

Blue Papersun und Mojos



Hier habe ich Merinowolle gefärbt nach dem Farbwunsch Petrol/Türkis,
nun heißt sie Blue Papersun, insgesamt sind es 400 Gramm.




Dies hier sind wieder einmal Mojos aus einer schmeichelzarten Merino, die Farbe ist im Orginal etwas kräftiger, leider lassen sich manche Farben nur schlecht einfangen.



Dies ist ein Single, sein Partner ist aber schon bis zur Hälfte fertig und wird in der nächsten Woche fertiggestellt werden.

Liebe Gisela, ich hoffe Dir gefällt was Du hier siehst. Wenn ja, werden sich die Schätze nächste Woche zu Dir auf die Reise machen.

Liebe Grüße

Andrea


Mittwoch, 14. September 2011

Mein neuer Rock und ein fantastischer Tausch








Ich hatte solche Lust mir einen Rock zu nähen und ihn dann mit meinen Stickereien zu verzieren, also habe ich eine alte Burda rausgekramt, den Schnitt entnommen, den schönen Samt vom großen Schweden rausgeholt und angefangen  und schon fertig - nja, das war jetzt die Zeitraffer.



Zu meinen Füßen sitzt unsere geliebte Sunny und auf dem Arm habe ich unseren Feger Billi, diese freche Billi wurde vom Glücksfrosch gezeichnet (ein paar Posts vorher) und ich fand es so toll getroffen und so herzig, dass ich die äußerst liebe und zuvorkommende Yvonne gefragt habe, ob sie mir die Billi digitalisieren kann - und sie hat - tausend Küsse zu Dir ♥♥♥

Hier noch einmal aus der Nähe





Von einem tollen Tausch mit Melanie möchte ich berichten, ich habe ihr ein paar Seifchen geschickt und sie war für mich in Holland und hat ein wenig Stoff besorgt - kicher




coole Verpackung


fantastischer Inhalt, das Herzchen ist aus Blech und sooooo süß, das habe ich gleich in der Küche aufgehängt



Die Farben habe ich mir gewünscht und Melanie hat mir so viel Stoff geschickt, ich habe schon gesagt, dass sie verrückt ist aber sie findet sich noch recht normal
Tausend Dank an Dich, ich habe mich so hammermäßig gefreut, so schöne Stoffe gibt es bei uns nicht. Leider sind die Holländischen Stoffmärkte alle mind 70 KM entfernt und oft dann wenn ich arbeiten muss. 

Wenn Du nochmal Seifchen - vielleicht als Weihnachtsgeschenke - brauchst, dann sag bescheid.

Das Bratapfelmarmeladenrezept findet Ihr unter Chefkoch ich habe noch etwas Lebkuchengewürz hinzugefügt


Ganz liebe Grüße 
Andrea



Dienstag, 13. September 2011

Mein Knochenende


Ich wollte euch ja einen Einblick in mein Knochenende geben.
Wir hatten eine wunderschönen Gottesdienst mit unseren Jugendlichen, die eine Freizeit in Schottland bei der Communität Iona erlebten. Von der erlebten Gemeinschaft haben sie berichtet und Dias gezeigt.
Da das Tageslicht eine normale Projektion nicht zulässt habe ich die Blackbox geholt und aufgebaut.




Ich hatte keine Ahnung wie groß sie ist oder wie sie aufgebaut wird. Kurz hat mein Sohn beim Auspacken geholfen und meinte dann er sei soooo hungrig und ward nicht mehr gesehen, da habe ich den Rest alleine gemacht. Ich habe schon immer gerne Überraschungseierinhalte aufgebaut.


Es hat sich total gelohnt, die Dias während des Gottesdienstes waren echt klasse und beim gemeinsamen Essen hat eine Teilnehmerin ihr Fotos von einem Stick laufen lassen - beide Fotografinnen sind kaum 20 und haben echt schöne Fotos gemacht.

Das war aber nocht nicht alles, einiges musste noch besorgt werden und wer nach den folgenden Bildern noch behauptet ein Smart sei ein kleines Auto dem muss ich wiedersprechen.





Der Grill war aber angeschnallt, könnt ihr es erkennen?




Dann habe ich noch eine Ladung Bratapfelmarmelade hergestellt, mit gerösteten Mandeln und Rumrosinen

Liebe Grüße Andrea


Samstag, 10. September 2011

Funny Shirts gestylt



Als Geschenk für meine verrückte Schwester zum Geburtstag habe ich mir etwas einzigartiges ausgedacht.

Nach vielem Probieren und überwinden von Schwierigkeiten ist folgendes bei rausgekommen - kicher






Da ja nicht nur meine Schwester sondern ich sogar hochgradig verückt bin gibts das in doppelter Ausführung.

So ehen zwei herrlich Verrückte aus ♥

Ich habe Knochenende, d.h. ich werde das ganze Wochenende arbeiten, vielleicht zeige ich Euch was davon

Ein schönes Wochenende

Eure Andrea


Mittwoch, 7. September 2011

Wolle nach indischen Impressionen




Nachdem ich auf ARTE die 5teilige Sendereihe mit Paul Merton "Ein Engländer in Indien" gesehen hatte war ich von den Farben Indiens überwältigt und es entstand in mir die Idee, diese Farbigkeit in Wolle zum Ausdruck zu bringen. Hier zeige ich Euch meine Umsetzung (ich finde sie sehr gelungen).

Sollte Euch etwas gefallen, dann schreibt mir doch bitte.


Vergeben

Vergeben


Reserviert für Babette

Reserviert für Babette



Nicht mehr zu haben


beide weg

Nicht mehr zu haben






Vergeben

Vergeben






Sowohl Sockenwolle mit 75% Merino und 25% Polyamid als auch 100% Merino habe ich gefärbt.

Bie der Merinowolle habe ich es immer auf die Bilder draufgeschrieben, ohne weitere Angaben ist die Sockenwolle.

Die Merinowolle ist sooooo traumhaft weich, sogar nicht Wollliebhaber mögen sie, man kann gut auch Socken davon stricken, doch sind sie nicht so strapazierfähig wie normale Sockenwolle.

Ich hoffe ihr hattet Freude beim Betrachten, heute habe sie mal wieder alle rausgelegt, gestreichelt, neu sortiert und dann wieder weggestellt, das ist so schön......

Liebe Grüße
Andrea



Sonntag, 4. September 2011

Der Sonntagsstrauß und Vintagesachen zu vergeben



Hallo meine Lieben,
eben habe ich auf einen Post geantwortet, in dem es hieß "im Bloggerland ist es ruhiger" mag wohl sicher mit an den Sommerferien liegen.
Bei mir ist es die Vielzahl meiner Projekte und meine Arbeit, die mir zu Zeit keine Möglichkeit geben bei Euch Kommentare zu hinterlassen:

VERZEIHUNG

Sobald mir wieder mehr Zeit bleibt schreibe ich auch wieder mehr.

Nun möchte ich Euch das heutige Gesteckt zeigen, es besteht aus einer Umrandung von Purpursalbei und Rispenhortensien, arragngiert habe ich alles ohne weitere Hilfsmittel in einer Vase/Pflanzpöttchen von Blumen Risse, da schaue ich manchmal bei den Keramiksachen und wenn ich was schönes sehe, dann nehme ich es mit (bezahlen tue ich es auch :-) )




Ich liebe die Zartheit der Hortensien und ihre Vielfalt der Farben






Wer von den folgenden Papieren oder Noten etwas haben möchte, der schreibt mir bitte eine Mail











Dann wünsche ich Euch eine gute Woche
Alles Liebe

Andrea